pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 22.01.18
08.01.2018 - 13:04
Leak

Galaxy S9: Plus-Version bekommt mehr Speicher

Größte Modelle wohl wieder nur für Asien

Seit etlichen Jahren sinken die Preise für Speichermodule, doch nach wie vor geizen manche Smartphone-Hersteller damit, ihren Modellen mehr internen Speicher zu verpassen. Nicht selten wird dabei auch ein Unterschied zwischen normaler und Plus-Version gemacht.

Genau dieser Tradition wird nun auch Samsung mit dem kommenden Galaxy S9 sowie Galaxy S9 Plus folgen, indem das Plus-Modell in einigen Punkten besser ausgestattet sein wird. Einer dieser Punkte ist der verbaute Speicher, wie Weibo-Nutzer Martian verraten hat.

So wird das Galaxy S9 in zwei Speichervarianten erscheinen: Einmal mit 64 GB und einmal mit 128 GB internem Speicher, jeweils gepaart mit 4 GB RAM. Das Galaxy S9 Plus hingegen wird in jeder Variante 6 GB RAM erhalten, während mit 256 GB eine dritte Speicher­variante hinzukommt. Produktpolitik

Samsung Galaxy S9 (Plus) Gerüchte

Für das Galaxy S9 wird es verschiedene Speicherausführungen geben
Foto: picture alliance / dpa

Interessant an dem Gerücht ist, dass Samsung wohl bis vor kurzem noch ein Sondermodell mit satten 512 GB internem Speicher geplant hatte. Ob es auch tatsächlich auf den Markt kommt, scheint wohl an der Nachfrage nach den großen Varianten abzuhängen.

Spannend dürfte jetzt noch sein, wie viel Samsung für die neuen Modelle verlangen wird - und welche Speicher­varianten überhaupt wo erhältlich sein werden. In den vergangenen Jahren war es regelmäßig so, dass die Modelle mit dem größten Speicher ausschließlich den wichtigsten asiatischen Märkten wie Südkorea und China vorbehalten blieben.

Dasselbe Spiel trieb Samsung zuletzt mit der Emperor Edition des Galaxy Note 8, dessen interner Speicher satte 256 GB bietet. Besagtes Modell ist allerdings nur in Südkorea, China und weiteren asiatischen Märkten zu bekommen. Ein Import ist aufgrund der verschiedenen Netz­technologien nicht ratsam, es sei denn, man erwischt ein taiwanisches Modell. Dieses unterstützt die europäischen LTE-Frequenzen. Neue Plus-Strategie Sollte sich das Gerücht bewahrheiten, dass das Galaxy S9 Plus auch im Bezug auf den Speicher besser ausgestattet sein wird, dann führt Samsung eine neue Modell­politik ein. Nach aktuellen Informationen wird das Plus-Modell daher nicht nur das größere Display und den stärkeren Akku besitzen, sondern auch eine Dualkamera.

Ob noch weitere Details einen Unterschied machen zwischen normaler und Plus-Variante, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Ob die Gerüchte stimmen, wird sich voraussichtlich spätestens zum MWC 2018 in der katalanischen Hauptstadt Barcelona gegen Ende Februar zeigen.

Lesen Sie in einem weiteren Beitrag, wie Samsung das Entsperren über die Iris technisch verbessern will.

Anzeige:
Mehr zum Thema Gerücht

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]