pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 15.09.19
05.08.2019 - 16:10
Smartwatch

Mit LTE: Samsung Galaxy Watch Active 2 vorgestellt

Neue Handy-Uhr ab 299 Euro erhältlich

Samsung hat im Vorfeld seines für Mitt­woch geplanten Unpa­cked Events eine neue Smart­watch vorge­stellt. Die Samsung Galaxy Watch Active 2, wie sich das Gerät nennt, soll gegen­über dem Vorgän­germo­dell unter anderem mit der laut Hersteller welt­weit ersten digi­talen Lünette einer Smart­watch punkten. Das Gadget wird in zwei Größen auf den Markt kommen. Käufer haben die Wahl zwischen einem 40-Milli­meter- und einen 44-Milli­meter-Modell.

Ferner besteht die Möglich­keit, zwischen einem Gehäuse aus leichtem Alumi­nium oder edlem Stain­less Steel zu wählen. Samsung hat gegen­über dem Vorgänger auch die Display­ränder verklei­nert. So verfügt die 40-Milli­meter-Version über einen 1,2 Zoll großen Touch­screen, während der Bild­schirm der 44-Milli­meter-Vari­ante eine Diago­nale von 1,4 Zoll aufweist. Fitness- und Gesund­heits­funk­tionen im Fokus

Samsung Galaxy Watch Active 2 vorgestellt

Samsung Galaxy Watch Active 2 vorgestellt
Foto: Samsung

Wie der Name der Handy-Uhr schon vermuten lässt, hat Samsung neben den Smart­watch-Funk­tionen wie Tele­fonie und Benach­rich­tigungen ein beson­deres Augen­merk auf die Fitness- und Gesund­heits­funk­tionen gelegt. Tägliche Ziele sollen es dem Nutzer einfach machen, den Alltag aktiv zu gestalten.

Samsung erläu­tert: "Dank auto­mati­scher Akti­vitäts­erken­nung gehen keine Fort­schritte verloren. Beim Inter­vall­trai­ning oder Laufen kann die Galaxy Watch Active 2 aktiv mit Tipps und Hinweisen unter­stützen, während Nutzer mit ihrer Lieb­lings­musik auf Spotify den rich­tigen Beat finden. Mit Premium-Account und Offline-Play­lists funk­tioniert das auch, ohne das Smart­phone in der Tasche zu haben. Dank des inte­grierten GPS-Moduls lässt sich die eigene Lauf­route zudem ganz einfach auswerten."

Die Samsung Galaxy Watch Active 2 soll es ihren Trägern außerdem ermög­lichen, auf ihren eigenen Stress­level zu achten. Die Uhr bietet außerdem verschie­dene Fern­steue­rungs­funk­tionen. So lässt sich beispiels­weise die Kamera des Smart­phones vom Hand­gelenk aus auslösen oder man kann von der Uhr aus zur nächsten Seite einer Präsen­tation schalten. Kein Mobile Payment dank Tizen OS

Die neue Samsung-Uhr kommt im September auf den Markt

Die neue Samsung-Uhr kommt im September auf den Markt
Foto: Samsung

Als Betriebs­system setzt Samsung einmal mehr auf Tizen, was wiederum zur Folge hat, dass sich Google Pay mit dem Gadget nicht nutzen lässt. Ein Start­termin für Samsung Pay auf dem deut­schen Markt ist nach wie vor nicht absehbar, sodass das wich­tige Feature Mobile Payment auf der neuen Samsung-Uhr vorerst fehlt.

Ab 8. August kann die Samsung Galaxy Watch Active 2 vorbe­stellt werden. Die Geräte-Version mit Blue­tooth und WLAN wird ab 6. September ausge­liefert. Die Vari­ante mit zusätz­licher LTE-Schnitt­stelle ist ab 27. September verfügbar. Die Alumi­nium-Version wird in den Farben Cloud Silver, Aqua Black und Pink Gold erhält­lich sein. Die Uhr mit Stain­less Steel Gehäuse wird in den Farben Silver, Black und Gold produ­ziert.

Inter­essenten, die die Uhr im Zeit­raum vom 8. August bis 5. September vorbe­stellen und sich bis zum 17. Oktober mit ihrem Samsung-Account regis­trieren, erhalten zusätz­lich das Wire­less Charger Duo Pad in schwarz. Die 40 Milli­meter große Alumi­nium-Version kostet 299 Euro, das 44-Milli­meter-Modell wird für 319 Euro verkauft. 100 Euro mehr müssen Kunden für die Stain­less Steel Version inves­tieren, während die LTE-Vari­ante zum Preis von 449 Euro (40 Milli­meter) bzw. 469 Euro (44 Milli­meter) verkauft wird.

Bereits in der vergan­genen Woche hatte Samsung das Galaxy Tab S6 vorge­stellt.

Mehr zum Thema Samsung

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]