pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 27.05.18
05.05.2018 - 11:44
Zwei-Wege-Kommunikation

Garmin inReach: Robuster Mini-GPS-Empfänger

Notfall-Hilfe bei fehlendem Handyempfang

Garmin inReach Mini

Der Garmin inReach Mini GPS-Empfänger.
Garmin Deutschland GmbH

Expeditionslustige haben das vielleicht schon einmal erlebt: Beim Wandern oder Bergsteigen oder bei einer Mountainbike-Tour durch abenteuerliches Gebiet kommt man nach einem Unfall oder ähnlichem in eine Notfallsituation, in der man keinen Handyempfang hat. Besonders in solchen Momenten ist schnelle Hilfe wichtig. Der Schweizer Hersteller von Navigations-Empfängern Garmin verspricht mit seinem neuesten Produkt Abhilfe für solch riskante Situationen. Kommunikation über Satellitennetzwerk

inReach Mini heißt das GPS-Gerät im Miniatur Format, von dem Hersteller Garmin verspricht, jederzeit Kontakt zum GEOS Notrufzentrum aufnehmen zu können. Über eine interaktive Zwei-Wege-Kommunikation soll auch die Möglichkeit bestehen, Nachrichten zu versenden und zu empfangen. Nach Betätigung des SOS-Knopfes leitet der inReach Mini die GPS-Daten des Standortes automatisch an die Notfallzentrale weiter, die dann einen Rettungseinsatz koordinieren kann. Außerdem kann die Zentrale dem Absender mit Rückfragen zur Erstversorgung zur Seite stehen und über die Ankunftszeiten des Rettungsdienstes informieren.

Das 100 Gramm leichte und 9,9 cm x 5,2 cm x 2,6 cm große Gerät kann außerdem vorformulierte Nachrichten an gespeicherte Kontakte senden, um diese auf dem Laufenden zu halten. Dazu muss es aber mit der App Earthmate (für Android und iOS erhältlich) mit dem Smartphone verbunden sein, um auf die Kontaktliste zugreifen zu können und eine Nachricht an die gewünschte Person zu senden. Die globale Erreichbarkeit des inReach Mini erfolgt über das Iridium Satellitennetzwerk, ein weltumspannendes Kommunikationssystem. Klein und robust Der Akku des inReach ist ein wiederaufladbarer Lithium-Akku, der laut Herstellerangaben eine Laufzeit von 50 Stunden im Tracking-Modus hält und bis zu 20 Tagen im Stromsparmodus. Das Leichtgewicht soll zudem robust und schlagfest sein und eine Wasserdichtigkeit nach IPX7-Standard besitzen, um einen kräftigen Regenguss oder einen Sturz ins Wasser zu überstehen.

Erhältlich ist das Garmin inReach Mini laut UVP für 349,99 Euro.

In unserem Ratgeber geben wir Tipps zu weiteren Outdoor-Geräten und geben einen Überblick über Outdoor-Standards. Mehr zum Thema GPS, Navigation

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]