pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 19.05.19
23.04.2019 - 13:29
Software

Nächste Beta: iOS 12.3 für iPhone und iPad ist auf dem Weg

Und: Neue Gerüchte zu Features von iOS 13

In etwas mehr als einem Monat wird Apple auf der Entwick­ler­kon­fe­renz WWDC die neue Betriebs­system-Version iOS 13 für iPhone, iPad und iPod touch vorstellen. Aller­dings ist auch das nächste klei­nere Update für die Smart­phones, Tablets und Multi­media-Player von Apple bereits unter­wegs. Zu Wochen­be­ginn hat Apple bereits die dritte Beta-Version von iOS 12.3 veröf­fent­licht.

Nach wie vor ist es unklar, wann Apple die klei­nere Aktua­li­sie­rung offi­ziell frei­gibt. Aller­dings beinhaltet iOS 12.3 unter anderem die neue TV-App, die auf dem Special Event von Apple Ende März bereits thema­ti­siert wurde. Für ameri­ka­ni­sche Kunden bringt das Update auch die Apple Card mit sich, die im Sommer - und somit noch vor der Veröf­fent­li­chung der finalen Version von iOS 13 verfügbar sein soll.

Neben der neuen iOS-Vorab­ver­sion hat Apple auch neue Beta-Versionen weiterer Betriebs­sys­teme veröf­fent­licht. Dabei handelt es sich um macOS 10.14.5, watchOS 5.2.1 und tvOS 12.3. Neue­rungen gegen­über den bishe­rigen Betas gibt es offenbar nicht, sodass die Updates wohl vor allem Fehler­be­rei­ni­gungen und Stabi­li­täts­ver­bes­se­rungen mit sich bringen. Gerücht: Siri kann unter iOS 13 künftig mehr

Dritte Beta von iOS 12.3 verfügbar

Dritte Beta von iOS 12.3 verfügbar
Foto: Apple, Montage: teltarif.de

Unter­dessen berichtet das Online­ma­gazin iCul­ture über weitere Neue­rungen, die iOS 13 voraus­sicht­lich mit sich bringen wird. Demnach soll die Sprachas­sis­tentin Siri auch in Apps von Dritt­an­bie­tern erwei­terte Funk­tionen bekommen. Dem Bericht zufolge lässt sich die Medi­en­wie­der­gabe steuern, Nutzer sollen Eintritts­karten für Veran­stal­tungen oder Zug- bzw. Flug­ti­ckets buchen können.

Welche Entwickler von den neuen Funk­tionen Gebrauch machen werden, ist derzeit noch nicht absehbar. Denkbar wäre aber beispiels­weise auch, dass Apple dem HomePod für Dienste von Dritt­an­bie­tern öffnet, die sich dann über Siri steuern lassen. Erst kürz­lich hatte Apple den Verkaufs­preis für den HomePod gesenkt - offenbar weil die Verkaufs­zahlen bislang nicht zufrie­den­stel­lend sind.

iOS 13 wird laut Bran­chen­be­richten zudem einen system­weiten Dark Mode bekommen. Für das iPad werden die Multi­tas­king-Funk­tionen verbes­sert. Dazu wird über Universal-Apps speku­liert, die neben iPhone, iPad und iPod touch auch auf dem Mac laufen. Nicht zuletzt gibt es Hinweise, nach denen Apple CarPlay verbes­sert. Alle Apple-Smart­phones ab dem iPhone 6 werden bishe­rigen Speku­la­tionen zufolge ein Update auf iOS 13 erhalten.

Mehr zum Thema Apple iPhone

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]