pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 18.02.19
31.07.2011 - 13:03
Android

Google Maps Version 5.8 für Android jetzt mit Foto-Upload

Dolphin Browser für Android-Tablets erschienen

Erneut bringt Google ein Update für die Android-Version seiner Karten-Software Maps. Dabei finden sich die neuen Funktionen hauptsächlich im Bereich der in Google Maps integrierten Dienste Places und Latitude.

Update: Google Maps Version 5.8 für Android jetzt mit Foto-Upload

Photos for Google Maps
Weiter Bilder mit Klick aufs Bild
Bild: Google

So ist es mit der Version 5.8 jetzt möglich, direkt vom Smartphone aus Bilder auf die Seiten von Orten, wie zum Beispiel von Sehenswürdigkeiten oder Restaurants, zu laden und eine eigene Beschreibung hinzuzufügen. Dabei werden die hochgeladenen Fotos automatisch auch in den Picasa Webalben des Nutzers gespeichert, wo diese auch bearbeitet und angesehen werden können. Dazu wird in den Webalben von Picasa das Album "Photos for Google Maps" angelegt. Weiterhin wurde das neue Tab "Meine Orte" eingeführt. Hier kann der Nutzer seine markierten und zuletzt besuchten Orte verwalten. Außerdem wurde die Check-In Funktion erweitert. Bisher war ein Check-In nur möglich, wenn der Ort bereits in Google Places existierte.

Mit der neuen Version besteht jetzt die Möglichkeit, direkt über die Check-In-Funktion neue Orte anzulegen, wobei diese dann auch für andere Nutzer zur Verfügung stehen. Das Update auf Version 5.8 steht kostenlos im Android Market zum Download bereit. Benötigt wird ein Android-Smartphone mit der Betriebssystem-Version Android 2.1 oder höher. Die Installations-Datei hat eine Größe von 6,9 MB. Browser Dolphin HD als Tablet-Version erschienen

Update: Google Maps Version 5.8 für Android jetzt mit Foto-Upload

Browser Dolphin HD für Tablets
Screenshot: Dolphin

Nachdem der alternative Internet-Browser Dolphin HD für Android-Smartphones mittlerweile bei Version 6.0 angelangt ist, ist jetzt auch eine erste Beta speziell für Android-Tablets erschienen. Dabei sind die Funktionen der Tablet-Variante weitgehend identisch mit denen der Smartphone-Version. Jedoch haben die Entwickler besonders die deutlich größeren Displays der Android-Tablets im Blick und haben es verstanden, diese auch sinnvoll zu nutzen. So wurde zum Beispiel die Adresszeile und der Bereich mit den geöffneten Tabs vergrößert und der Einstellungsdialog wurde an die Tablet-Displays angepasst. Da es sich bei Dolphin for Pad noch um die erste Beta-Version handelt, besteht natürlich die Möglichkeit, dass noch nicht alle von Dolphin HD bekannten Funktionen zu 100 Prozent funktionieren. Dies wird sich jedoch mit Sicherheit in späteren Updates ändern. Dolphin for Pad ist kostenlos im Android Market erhältlich und läuft auf Android-Tablets mit Android 3.0 und höher.

Weitere Artikel zum Thema Google Maps

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]