pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 25.09.17
12.09.2017 - 21:37
Zehn

Das iPhone X ist Tim Cooks "one more thing"

Auslieferung erst Anfang November

Das iPhone X ist da. Viele Details waren vor allem in den vergangenen Tagen bereits durchgesickert. Jetzt hat Apple sein neues Smartphone-Flaggschiff auch offiziell bestätigt. Gesprochen wird das X übrigens wie die Zahl 10. Schließlich handelt es sich um das Smartphone, das Apple zum zehnten Geburtstag seines Smartphones auf den Markt bringt.

Das neue Spitzenmodell bekommt wie iPhone 8 und iPhone 8 Plus eine Vorder- und Rückseite aus Glas. Der Rahmen ist aus poliertem Stahl, so dass das Design einen edlen Eindruck hinterlässt. Das Gerät kommt erwartungsgemäß mit einem 5,8 Zoll großen Edge-to-Edge-Display in OLED-Technik. Es bietet eine Auflösung vom 2436 mal 1125 Pixel bei 458 ppi. Dazu kommt es mit HDR-Technik. Apple selbst bezeichnet den Bildschirm als Super-Retina-Display.

Phil Schiller präsentiert das iPhone X

Phil Schiller präsentiert das iPhone X
Bild: Apple Live Stream

Kein Home-Button Wie erwartet verfügt das iPhone X über keinen Home-Button. Stattdessen erfolgt die Steuerung über Gesten. Bestätigt hat sich auch die Integration von Face ID. Die Gesichtserkennung soll den nicht mehr vorhandenen Fingerabdrucksensor ersetzen. Dabei muss die Praxis zeigen, ob das wirklich ein Fortschritt ist.

Dank einer Infrarotkamera soll die Gesichtserkennung aber auch in der Nacht funktionieren. Angeblich sollen auch Änderungen wie ein anderer Haarschnitt oder eine neue Brille keine Hürde für die Funktionalität von Face ID sein. Die Bionic Neural Engine des A11-Prozessor soll dazu beitragen, dass die Erkennung in Echtzeit funktioniert.

Die Bestandteile der neuen Kamera im iPhone X

Die Bestandteile der neuen Kamera im iPhone X
Bild: Apple Live Stream

Apple bezeichnet die bisherige Touch ID als nicht perfekt. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:50.000 sei es denkbar, dass eine unberechtigte Person das iPhone entsperre. Bei Face ID liege die Wahrscheinlichkeit bei 1:1.000.000. Face ID sei somit die logische Weiterentwicklung. Das System funktioniere zum Entsperren des iPhone, zum Einkaufen bei iTunes und im AppStore, für Apple Pay aber auch für Anwendungen von Drittanbietern. Animierte Emojis Mit animierten Emojis hat sich ein weiterer Leak nun auch offiziell bestätigt. Das Feature wird Animojis genannt, wobei es unklar ist, warum Apple diese Funktion nicht auf alle Geräte bringt, die sich auf iOS 11 aktualisieren lassen. Zumindest die Technik von iPhone 8 und iPhone 8 Plus sollte so leistungsfähig sein, um die Animojis ebenfalls darstellen zu können.

Auf dem iPhone X gibt es aminierte Einhörner

Auf dem iPhone X gibt es aminierte Einhörner
Bild: Apple Live Stream

Wie das iPhone 8 Plus kommt das iPhone X mit einer 12-Megapixel-Dual-Kamera. Dabei gibt es eine doppelte optische Stabilisierung. Ein vierfacher LED-Blitz soll schlechte Lichtverhältnisse ausgleichen. Dazu sei der Handheld für AR-Anwendungen optimiert. Das iPhone X ist wasser- und staubabweisend. Es ist in den Farben Silber und Spacegrau erhältlich. Die drahtlose Aufladung des Akkus wird wie bei iPhone 8 und iPhone 8 Plus unterstützt. Auslieferung ab November Das iPhone X ist mit 64 und 256 GB Speicherplatz erhältlich. Die in Gerüchten gehandelte 512-GB-Version gibt es zumindest zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Die Verkaufspreise beginnen wie erwartet bei 999 Dollar. Vorbestellungen sind ab 27. Oktober möglich. Die Auslieferung beginnt am 3. November. Als Zubehör hat Apple mit AirPower eine drahtlose Ladestation vorgestellt, die neben dem iPhone auch eine Apple Watch und die AirPods gleichzeitig aufladen kann. Für die AirPods wird dazu allerdings ein optional erhältliches Case benötigt, das den kabellosen Ladestandard unterstützt. AirPower kommt erst im nächsten Jahr auf den Markt.

Die neue iPhone-Modell-Übersicht

Die neue iPhone-Modell-Übersicht
Bild: Apple Live Stream

In weiteren Meldungen erfahren Sie mehr über die neue Smartwatch von Apple, zum neuen Apple TV, zu den iPhone-8-Modellen und den Gerätepreisen in Deutschland.

Anzeige:
Mehr zum Thema Hardware

/

vorherige Meldung   nächste Meldung
[Newsübersicht] RSS [Newsversand]