pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 19.10.19
28.08.2019 - 12:01
Schier endlos

Ortel: World Flat für "unbegrenzte Telefonate ins Ausland"

Nach 24 Stunden wird unterbrochen

Menschen mit Migra­tions­hinter­grund sind ein wich­tiger Wirt­schafts­faktor, der oft unter­schätzt wird. Sie haben meist inter­natio­nale Kontakte, wohin sie Geld über­weisen, Briefe oder Pakete schi­cken oder schlicht und ergrei­fend tele­fonieren. Mobiles Tele­fonieren ins Ausland, beson­ders zu Zielen außer­halb der Euro­päischen Union, kann bis heute ein sehr teures Vergnügen werden, wenn man nicht den rich­tigen Tarif oder Anbieter wählt.

Soge­nannte Ethno-Anbieter haben sich genau auf diese Ziel­gruppe spezia­lisiert und bieten dafür erschwing­liche Tarife an.

Ortel Mobile bietet mit der World Flat ab sofort eine neue Prepaid-Option an, mit der Kunden (fast) "unbe­grenzt" in 47 Länder welt­weit tele­fonieren können sollen. Darüber hinaus sind für alle bereits bekannten World- und Smart World-Optionen von Ortel Mobile ab jetzt auch neue "Mehr-Minuten-Pakete" für Tele­fonate ins In- und Ausland hinzu­buchbar. (Fast) ohne Pause endlos nach Hause tele­fonieren

Mit der Ortel World-Flat kann man in bestimmte Länder (fast) beliebig lange telefonieren

Mit der Ortel World-Flat kann man in bestimmte Länder (fast) beliebig lange telefonieren
Grafik: Ortel Mobile

Mit der neuen World Flat von Ortel Mobile lassen sich (fast) unbe­grenzt Tele­fonate ins Ausland führen. Ortel verspricht "jeder­zeit Tele­fonate mit Familie und Freunden im Ausland oder der alten Heimat führen – rund um die Uhr".

Dazu muss die neue "Word Flat" gebucht werden, die bei der Erst­buchungen für einmalig 24,99 Euro über eine Gültig­keit von 4 Wochen (28 Tage) nutzbar ist. Damit lassen sich "ohne Begren­zung endlos lange" Tele­fonate aus Deutsch­land ins EU-Ausland sowie Gespräche aus Deutsch­land in alle Netze der Länder Bangla­desch, Brasi­lien, Chile, China, Hong­kong, Indien, Indo­nesien, Japan, Kanada, Malaysia, Puerto Rico, Singapur, Südkorea, Thai­land, USA sowie in die Fest­netze von Kasach­stan, Russ­land und Slowe­nien führen. Zusätz­lich profi­tieren Kunden von einer Deutsch­land Flat, mit der sie unbe­grenzt in alle deut­schen Netze (Mobil­funk und Fest­netz) tele­fonieren können.

Die gebuchte Option ist für vier Wochen gültig. Wer nach erst­maliger Buchung die World Flat verlän­gert, erhält ab dem zweiten Monat einen Treue­bonus und zahlt für die nächste Runde nur noch 19,99 Euro pro 28 Tage Opti­onslauf­zeit. Dies gilt auch, wenn die Option zwischen­durch "pausiert" wurde. Neue Mehr-Minuten-Pakete für alle World- und Smart World-Optionen Ortel-Mobile-Kunden können schon seit langer Zeit zusätz­liches Daten­volumen zu ihren World- und Smart World-Optionen hinzu­fügen. Nun können sie bei allen Optionen mit inklu­dierten Minuten-Paketen auch jeder­zeit die neuen Mehr-Minuten-Pakete hinzu­buchen. Zur Auswahl stehen beispiels­weise 150 Minuten für 4,99 Euro oder 400 Minuten für 9,99 Euro – ganz nach dem indi­vidu­ellen monat­lichen Bedarf des Nutzers. Damit könne man stets flexibel bleiben. Das Klein­gedruckte Werfen wir einen Blick in das Klein­gedruckte:

Um diese World-Flat nutzen zu können, muss ein Star­terpaket (SIM-Karte mit Rufnummer, empfoh­lener Verkaufs­preis 9,95 Euro) erworben werden. Der Stan­dard­tarif für inner­deut­sche Gespräche beträgt 9 Cent/Min., Gespräche ins Ausland starten ab 1 Cent/Minute (plus einen einma­ligen Zuschlag für den Gesprächs­aufbau als "Vermitt­lungs­gebühr" von max. 15 Cent je Gespräch möglich). Gespräche werden im Minu­tentakt (60/60 Sekunden) abge­rechnet. Die Tarife sind nicht gültig für Sonder­rufnum­mern, wie z.B. 118xx, 0137, 0164, 0168, 0180, 019x (soweit erreichbar) 0700 und 0900 (Tarifan­sage vor Gesprächs­beginn).

Eine SMS an ein deut­sches Mobil­funk­netz kostet 15 Cent das Stück. Ohne Daten­paket kostet das MB an Daten 49 Cent, es wird in 100 kB-Schritten abge­rechnet. Als Daten­geschwin­digkeiten sind inner­halb Deutsch­lands und in der EU bis zu 21,6 MBit/s (Down­load) und 8,6 MBit/s (Upload) möglich, was die jeweils tech­nisch mögliche Maxi­malge­schwin­digkeit ist und von der örtli­chen Netz­versor­gung und Auslas­tung und von den Möglich­keiten des eigenen Tele­fons abhängt.

Die World Flat kostet 24,99 Euro pro 28 Tage Opti­onslauf­zeit und wird zum bereits vorhan­denen Stan­dard­tarif dazu (!) gebucht. Die Länder­liste ist bei allen Tarif­optionen die gleiche (siehe oben). Andere Länder kosten extra Außer­halb der Inklu­sivleis­tung z.B. für Anrufe nach Afgha­nistan oder Kuba oder in andere nicht genannte Länder gelten die übli­chen Kondi­tionen des gebuchten Tarifs. Die Verlän­gerung der Option erfolgt bei ausrei­chendem Guthaben auto­matisch, wenn die Option nicht zum Ende der jewei­ligen Lauf­zeit gekün­digt wird.

Ganz endlos sind die mögli­chen Tele­fonate übri­gens nicht: Sie werden "aus tech­nischen Gründen" nach 24 Stunden getrennt. Ortel behält sich vor, gegen miss­bräuch­liche Nutzung vorzu­gehen. Mehr-Minuten-Pakete - nicht auto­matisch aktiv

Mit "Mehr Minuten" kann ein gebuchtes Grundpaket "aufgewertet" werden, je nach persönlichem Bedarf

Mit "Mehr Minuten" kann ein gebuchtes Grundpaket "aufgewertet" werden, je nach persönlichem Bedarf
Grafik Ortel Mobile

Wem die World-Flat zu "groß" ist und wer nur ein paar "Mehr-Minuten" buchen will: 150 Minuten gibt's für 4,99 Euro pro max. 28 Tage Opti­onslauf­zeit (zubuchbar zu Optionen im Stan­dard­tarif). Sie gelten bis zu 150 Minuten zusätz­lich in alle bereits erwähnten Länder.

Außer­halb der Inklu­sivleis­tung gelten die übli­chen Kondi­tionen des gebuchten Tarifes. Doch hier heißt es Aufpassen: Die Lauf­zeit verlän­gert sich bei den Mehr-Minuten-Optionen nicht auto­matisch. Die Option "Mehr Minuten" kann mehr­mals inner­halb der Opti­onslauf­zeit gebucht werden, gilt jedoch nur für die verblei­bende Lauf­zeit des aktu­ellen Abrech­nungs­zeit­raumes (max. 28 Tage) der Haupt­option, also mit Bedacht nach­buchen.

400 "Mehr-Minuten" kosten 9,99 Euro, ansonsten gelten die Kondi­tionen des 150er-Pakets. Wer ist Ortel? Ortel Mobile ist ein Prepaid-Anbieter für Menschen mit Migra­tions­hinter­grund und gehört seit 2017 (als Folge der Fusion von E-Plus und Telefónica o2) zur Telefónica Deutsch­land. Posta­lisch sitzt die Ortel Mobile GmbH in der E-Plus-Straße 1 in 40472 Düssel­dorf. Ortel Mobile nutzt als MVNO (Mobile Virtual Network Operator) das Netz von o2 und wird von den Geschäfts­führern Stefan Borg­schulte, Gregor Fränzel und Thorsten Wagner geleitet. Neben der Kern­marke Ortel Mobile vertreibt das Mehr­marken­unter­nehmen seit September 2013 übri­gens auch die Marke blau­world. Ortel Mobile gibt's in vielen rund-um-die-Uhr-Kiosken ("Spätis"), an Bahn­höfen, in Ethno-Märkten und im Internet oder in spezia­lisierten Handy­shops.

Mehr zum Thema Ethno-Discounter

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]