pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 19.01.20
18.12.2019 - 15:55
Roaming-Tarif

Transatel Ubigi: Roaming-Tarif fürs iPhone per eSIM

Inzwischen in 154 Ländern nutzbar

Wer ein Smart­phone oder Tablet mit eSIM besitzt, kann über diverse eSIM-Profile nicht nur den deut­schen Tarif schnell wech­seln. Immer mehr Anbieter von Roaming-Tarifen bieten zusätz­lich zu einer Plastik-SIM oder einem mobilen Hotspot eine eSIM an.

Der fran­zösi­sche Provider Tran­satel bietet schon seit vielen Jahren Roaming-Lösungen an, 2018 star­tete mit Tran­satel Ubigi ein Roaming-Tarif für seiner­zeit 130 Länder, der inzwi­schen in 154 Ländern nutzbar ist. Nun gibt es den Tarif auch für neuere iPhones und iPads.

Transatel Ubigi: eSIM für neuere Apple-Geräte

Transatel Ubigi: eSIM für neuere Apple-Geräte
Bild: Transatel

Kompa­tible Geräte und Tarife Die eSIM hatte Tran­satel beim Ubigi-Tarif bereits 2018 fest im Blick: Damals war der Tarif für vernetzte Autos sowie für Micro­soft-Surface-Geräte mit eSIM gestartet, eine Plastik-SIM ist für den Tarif natür­lich auch erhält­lich.

Später kam die Unter­stüt­zung für iPhone XS und iPhone XR sowie für Android dazu. Nun sind eSIM-Profile für die iPhone-11- und iPhone-11-Pro-Familie sowie die neueren iPad-Modelle verfügbar.

Unter Plans & Coverage können Inter­essenten nicht nur die LTE-Verfüg­barkeit für diverse Regionen oder Länder abfragen, sondern sich auch über die Tarife infor­mieren. Ein rein für Deutsch­land gedachter Tarif mit 3 GB für 30 Tage kostet 12 Euro. Das güns­tigste Einstiegs­paket für Europa mit 500 MB für einen Tag gibt es für 5 Euro. 3 GB für 30 Tage Europa gibt es für 25 Euro. Inter­essant sein dürften auch Tarife, bei denen jeweils 2 GB monat­lich für sechs oder zwölf Monate zum Fest­preis bereit­stehen.

Welt­reisende erhalten für 198 Euro ein Welt-Paket mit 12 GB, das auf 6 Monate zu je 2 GB aufge­teilt verbraucht werden kann. Weitere Regionen- und Länder­pakete hat Tran­satel Ubigi für Asien, Amerika, die Karibik, Afrika, den Mitt­leren Osten sowie Ozea­nien geschnürt. So kommt das eSIM-Profil auf das Gerät Wer sich für ein eSIM Profil von Tran­satel Ubigi inter­essiert, muss in folgenden Schritten vorgehen: Zunächst muss auf der Webseite ausge­wählt werden, ob ein Tarif für ein Auto oder ein mobiles Gerät gewünscht wird. Nach der Entschei­dung für mobile Geräte sollte der Nutzer das Betriebs­system wählen, also iOS/iPadOS, Android oder Windows 10.

Im nächsten Schritt muss der Kunde die Auswahl zwischen eSIM oder Plastik-SIM-Treffen und dann bei der eSIM das Bestell­formular für einen QR-Code ausfüllen. Dieser wird per E-Mail zuge­sandt. Anschlie­ßend muss das eSIM-Profil auf dem Smart­phone instal­liert werden.

Danach sollte der Kunde über die App oder auf dem Portal ubigi.me einen persön­lichen Account anlegen. Im letzten Schritt erfolgt dann die Auswahl eines konkreten Tarifs. eSIM-Roaming-Tarife im teltarif.de-Test

Mehr zum Thema Transatel

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]