pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 17.12.17
Digital-Radio

DAB+ soll Digital-Radio zum Durchbruch verhelfen

Bisher geringe Akzeptanz im Vergleich zu klassischem UKW-Radio

Hier klicken!

Das digitale Radio via Antenne kämpft nach wie vor mit starken Akzeptanz­problemen. DAB (Digital Audio Broadcasting) soll eigentlich das klassische UKW-Radio vollständig ablösen - doch der Zeitplan dafür verzögert sich immer weiter. Das ist zum einen auf politische Streitig­keiten zurückzuführen, anderer­seits stellt sich aber auch für den Nutzer die Frage, warum er überhaupt wechseln sollte: So ist zum Beispiel der Empfang von Programmen in Gebäuden per DAB oftmals schlechter als mit klassischem UKW.

Doch das soll sich mit dem Nachfolger DAB+ ändern: DAB+ bezeichnet eine Technik, die ebenfalls zur DAB-Familie gehört. Start­termin für das bundesweite DAB+-Programm­paket war der 1. August 2011 - Städte und Ballungs­räume standen zuerst im Fokus der Versorgung. Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger DAB

Internetradio DAB+

Internetradio DAB+
Bild: teltarif.de

Als Weiterentwicklung von DAB zeichnet sich DAB+ durch eine höhere Komprimierungs­rate und damit die Möglich­keit aus, mehr Programme bei gleicher Qualität zu übertragen. DAB+ nutzt dabei MPEG-4 HE AAC V2 als Kodierungs­standard. Zudem soll die Empfangs­problematik in Gebäuden der Geschichte angehören.

DAB+ ist trotz der Unterschiede abwärts­kompatibel zu DAB, so dass entsprechende Radios auch DAB-Programme wiedergeben können. Umgekehrt funktioniert das nicht. DAB+ ermöglicht zudem, genau wie DAB, die Übertragung von ergänzenden Informationen zum Hörfunk-Programm in Form von Texten oder Bildern. Kombigeräte für DAB/DAB+, Internet-Radio und UKW Wer sich für digitales Radio interessiert, kann auch auf so genannte Kombi-Geräte setzen. So sind Radios verfügbar, die nicht nur DAB/DAB+ unterstützen, sondern gleichzeitig auch das mittler­weile populäre Internet-/WLAN-Radio sowie klassischen UKW-Empfang bieten.

teltarif.de berichtet kontinuierlich über die Entwicklungen im DAB/DAB+-Sektor: So zeigen wir Ihnen alles rund um Endgeräte, die Entwicklung der Übertragungs­standards und die angebotenen Programme.

Anzeige:
Meldungen zu DAB+
1 220 vor