pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 21.09.19
18.03.2019 - 18:31
Samsung-Veranstaltung

Samsung stellt am 10. April neue Galaxy-A-Smartphones vor

Galaxy A70, Galaxy A80 und Galaxy A90?

Dem Neustart der Galaxy-A-Produkteihe wird am 10. April von Samsung ein Event spendiert, das weitere Modelle enthüllen wird. Der Hersteller bereitet eine globale Veröffentlichung von anscheinend drei weiteren Mittelklasse-Smartphones vor. Brancheninsider erwarten die Vorstellung von Galaxy A70, Galaxy A80 und Galaxy A90. Aber auch am unteren Ende des erschwinglichen Portfolios hat der Konzern mit dem Galaxy A2 Core ein Mobilgerät in Vorbereitung. Das Budget-Smartphone besitzt laut FCC ein 5-Zoll-Display und Android Go auf Basis von 8.1 Oreo.

Samsung stellt bald neue Galaxy-A-Telefone vor

Samsung stellt bald neue Galaxy-A-Telefone vor
Samsung

Galaxy-A-Serie bekommt neue Geschwister Wer einen Hauch von Galaxy S10 haben, aber deutlich weniger investieren möchte, ist mit dem Galaxy A50 gut beraten. Eine bessere Ausstattung versprechen hingegen die höher positionierten Artverwandten Galaxy A70, Galaxy A80 und Galaxy A90. Samsung verriet jüngst auf Twitter, dass es am 10. April 2019 ein Galaxy-A-Event abhalten wird. Welche Handys dort explizit das Licht der Welt erblicken, ist unklar, die Teaser-Animation im Tweet deutet aber drei Exemplare an. Eines davon könnte eine Wassertropfen-Notch, bei Samsung als Infinity-U bezeichnet, besitzen. Das Unternehmen präsentiert die Mittelklasse-Neuheiten sowohl in Brasilien (Sao Paulo) als auch in Thailand (Bangkok) und in Europa (Mailand). Interessenten können die Veranstaltung durch einen Live-Stream auf der Hersteller-Webseite verfolgen. Auch das Einsteigersegment erhält Verstärkung Während die obigen A-Modelle mehrere Hundert Euro kosten dürften, richtet sich das Galaxyy A2 Core an den kleinen Geldbeutel. MySmartPrice hat ein Renderbild und dank FCC Spezifikationen des Mobilgeräts parat. Lediglich 5000 indische Rupien (etwa 64 Euro) soll das Handy kosten, entsprechend ernüchternd fällt die Ausstattung aus. Das 4,96 Zoll messende Display bietet eine qHD-Auflösung, also lediglich 960 mal 540 Pixel. Angetrieben wird das Galaxy A2 Core vom Chipsatz Samsung Exynos 7870 (Octa-Core, bis zu 1,6 GHz Takt) und 1 GB RAM. Der 16 GB messende interne Speicher lässt sich via microSD-Karte erweitern. An Konnektivität gibt es LTE, Bluetooth und Single-Band-WLAN. In welchen Ländern das günstige Telefon erscheint, ist noch nicht bekannt. Es dürfte aber hauptsächlich für Schwellenländer wie eben Indien konzipiert sein.

Mehr zum Thema Smartphone

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]