pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 25.06.18

Android 8.0 Oreo: Energiefresser gehts an den Kragen

Eine verbesserte Bedienung steht im Mittelpunkt

Mit der Freigabe der dritten Vorschauversion für Entwickler hat Google die Versionsnummer von Android O offiziell bekannt gegeben. Wie erwartet wird das nächste Android die Version 8.0 tragen und seit dem 21. August ist Oreo als Zunamen offiziell enthüllt worden. Viele spekulieren auf einen erneuten Werbe-Deal mit einem Süßwarenhersteller, da der Oreo-Keks des US-amerikanischen Unternehmens Nabisco schon sehr früh eine naheliegende Sache gewesen ist. Immerhin muss es eine Süßspeise sein und zudem möglichst weltweit bekannt sein. Für den Buchstaben O gibt es da nicht viel Auswahl. Die offizielle Freigabe der fertigen Version erfolgte für Pixel-Modelle und den Smartphones Nexus 6P sowie Nexus 5X.

Wie schon der Sprung von Android 6.0 Marshmallow zu Android 7.0 Nougat wird es optisch keine größeren Veränderungen geben. Vielmehr betreiben die Google-Entwickler Feinjustierung an Animationen und konzentrieren sich auf neue Features. Dabei wird im Rahmen von Projekt Trelte einmal mehr der Fokus auf einen verringerten Energieverbrauch gelegt, der vor allem bei Hintergrundaktivitäten von Apps zum Tragen kommt. Aber auch im Bereich Multimedia tut sich was. Was ist neu bei Android 8.0 Oreo?

Meldungen zu Android Oreo
1 220

Anzeige: