pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 15.12.19
03.12.2019 - 11:34
Projektor kostenlos

Beim Kauf des LG G8X ThinQ gibt es einen Beamer geschenkt

Mobilgerät und Heimkino-Produkt als Duo

Das LG G8X ThinQ ist vorüber­gehend mit dem Mini-Beamer LG PH30JG als kosten­lose Drein­gabe erhält­lich. Die Preis­empfeh­lungen für das High-End-Smart­phone liegt bei 949 Euro, jene für den Projektor bei 349 Euro. Im Einzel­handel sind beide Produkte zwar merk­lich güns­tiger als die UVP des Herstel­lers erhält­lich, dennoch ergibt sich zusammen eine große Ersparnis. In unserem Test konnte die inno­vative Dual-Display-Funk­tion des LG G8X ThinQ, die nur zum Einsatz kommt, wenn sie tatsäch­lich gebraucht wird, über­zeugen. Ober­klasse-Smart­phone trifft Beamer

LG G8X ThinQ mit dem LG PH30JG im Doppelpack

LG G8X ThinQ mit dem LG PH30JG im Doppelpack
LG

Bei LG gab es in der jüngsten Vergan­genheit schon beson­dere Aktionen, mit denen der Kauf­anreiz gestei­gert wurde. Anstatt eines Fern­sehers gibt es jetzt einen Projektor zum High-End-Telefon dazu. Das klingt nach einem span­nenden Deal, schließ­lich ist das G8X ThinQ erst knapp einen Monat in Deutsch­land erhält­lich. Doch auch in dieser kurzen Zeit­spanne trat der gewohnt rasche Preis­verfall eines LG-Ober­klas­semo­dells ein. Die äußerst ambi­tioniert anmu­tende UVP von 949 Euro dürfte zum Teil der mitge­lieferten Hülle mit dem Zweit­bild­schirm geschuldet sein, im Einzel­handel geht es nun aber schon außer­halb eBays ab 852 Euro los (mySWOOP via Amazon).

Der LG PH30JG

Der LG PH30JG
LG

Auch der Beamer LG PH30JG (1280 x 720 Pixel, 240  Ansi-Lumen, 100 000:1 Kontrast) ist für 319 Euro (Amazon) anstatt der UVP von 349 Euro erhält­lich. Falls Sie ohnehin mit dem Gedanken gespielt haben, sich neben einem neuen High-End-Smart­phone noch einen Beamer anzu­schaffen, lohnt sich das Angebot.

Die Aktion läuft bis 14.12.2019. Um den Projektor zu erhalten, muss das LG G8X ThinQ unter dieser Website regis­triert werden. Fold­able-Rebell

Das LG G8X ThinQ

Das LG G8X ThinQ
LG

Während das Gros der Hersteller über den idealen Form­faktor von falt­baren Bild­schirmen philo­sophiert, geht LG andere Wege. So möchte es der Hersteller den Nutzern mit dem LG G8X ThinQ selbst über­lassen, ob sie denn eine erwei­terte Anzei­gefläche dabei haben möchten oder nicht. Die Arbeits­geschwin­digkeit, die Displays sowie die Akku­lauf­zeit im Single-Screen-Modus sind durchaus gelungen. Bei Sound und Kameras hat LG aller­dings noch Nach­holbe­darf. An Hard­ware gibt es unter anderem zwei 6,4-Zoll-Bild­schirme (OLED), den Chip­satz Snap­dragon 855, 128 GB Flash und 6 GB RAM.

Mehr zum Thema Beamer

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]