pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 17.02.19
10.12.2018 - 17:10
Aktion

Vodafone-Netz: Smartphone-Tarif mit 2 GB für unter 5 Euro

EU-Roaming und Hotspot-Flat inklusive

mobilcom-debitel hat einen Akti­ons­tarif zu Weih­nachten gestartet, der im Mobil­funk­netz von Voda­fone reali­siert wird und sich durch einen vergleichs­weise nied­rigen monat­li­chen Grund­preis auszeichnet. Dabei gilt die Grund­ge­bühr von 4,99 Euro pro Monat für den Smart Surf genannten Tarif nur für die Dauer der zwei­jäh­rigen Mindest­ver­trags­lauf­zeit.

Im Grund­preis enthalten sind jeden Monat je 50  Gesprächs­mi­nuten und SMS für Verbin­dungen in alle deut­schen Netze. Dazu kommt eine Daten-Flat­rate, bei der monat­lich 2 GB unge­dros­seltes Daten­vo­lumen pro Monat zur Verfü­gung stehen. Aller­dings sieht der Tarif nur die GSM- und UMTS-Nutzung vor. Der Zugang zum LTE-Netz ist gesperrt.

Kunden surfen mit bis zu 14,4 MBit/s im Down­stream. Echte High­speed-Down­loads sind demnach nicht möglich. Schwerer wiegt aber der Verzicht auf den LTE-Zugang, zumal viele - vor allem länd­liche - Regionen nicht mit dem UMTS-Netz erschlossen wurden, während der LTE-Stan­dard zur Verfü­gung stehen würde. In diesen Gebieten haben die Nutzer demnach maximal EDGE-Perfor­mance zur Verfü­gung. Hohe Folge­preise nach Verbrauch des Inklu­siv­kon­tin­gents

Günstiger Aktionstarif

Günstiger Aktionstarif
Foto/Screenshot: teltarif.de, Logo/Quelle: mobilcom-debitel, Montage: teltarif.de

Inter­es­senten sollten ferner bedenken, dass die Minuten- und SMS-Preise, die nach Verbrauch des Inklu­siv­kon­tin­gents gelten, vergleichs­weise hoch sind. So tele­fo­nieren die Kunden für 29 Cent pro Minute, während der Versand einer SMS mit 19 Cent zu Buche schlägt. Eine Daten­au­to­matik gibt es aller­dings nicht. Nach Verbrauch des High­speed-Volu­mens wird der Internet-Zugang auf maximal 64 kBit/s gedros­selt.

Im Tarif enthalten ist zudem das EU-Roaming ohne Aufpreis. Darüber hinaus können die Kunden ohne Aufpreis die WLAN-Hotspot-Flat­rate von freenet nutzen. Dabei ist aller­dings Vorsicht geboten, nachdem erste Kunden Schock­rech­nungen erhalten hatten. Der Service-Provider erhebt bei Vertrags­ab­schluss keine Anschluss­ge­bühren und Versand­kosten.

Kunden, die den Vertrag über die zwei­jäh­rige Mindest­ver­trags­lauf­zeit hinaus behalten, würden dann eine monat­liche Grund­ge­bühr von 16,99 Euro zahlen. Wer sich für das Angebot entscheidet, sollte daher eine recht­zei­tige Kündi­gung in Erwä­gung ziehen und für die Zeit nach Vertrags­ende nach einem neuen Tarif Ausschau halten. Hilf­reich könnte dabei ein Blick auf den Tarif­ver­gleich bei teltarif.de sein.

Mehr zum Thema mobilcom-debitel

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]