pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 23.08.19
17.07.2019 - 09:15
Angeboten

Ametsreiter: Haben Vodafone-LTE allen angeboten - auch 1&1

Angebot für 1&1-Tarife mit LTE "liegen auf dem Tisch"

Voda­fone war lange etwas zöger­lich damit, den Service-Provi­dern und Mobil­funk-Discoun­tern in seinem Netz den Zugang zur LTE-Technik zu ermög­lichen. Doch in den vergan­genen Wochen geis­terte ein Gespenst nicht mehr nur durch die Fach­medien, sondern auch durch die Tages­presse - die Abschal­tung von UMTS. Das hat viele Verbrau­cher aufge­schreckt, die noch einen reinen UMTS-Tarif haben.

Die Umwid­mung von bislang für UMTS genutzte Frequenzen für LTE und später auch 5G führt dazu, dass faktisch in den kommenden Monaten und Jahren bereits UMTS-Basis­stationen wegfallen und die UMTS-Netz­abde­ckung schlechter wird. Mehrere besorgte teltarif.de-Leser meldeten sich in den vergan­genen Tagen bei teltarif.de und fragten, wie sie denn in Zukunft tele­fonieren oder auch einen Notruf absetzen können, wenn kein UMTS-Netz mehr bereit­steht und man beispiels­weise ein einfa­ches UMTS-Feature-Handy nutzt.

teltarif.de hat den Besuch in der Düssel­dorfer Voda­fone-Zentrale anläss­lich des kommer­ziellen 5G-Starts bei Voda­fone dazu genutzt, Voda­fone-CEO Hannes Amets­reiter konkret darauf anzu­spre­chen, wie Voda­fone sich hier das weitere Proze­dere vorstellt. Voda­fone hat auch 1&1 LTE-Frei­schal­tung ange­boten

Vodafone spricht über generelle LTE-Freischaltung im Netz

Vodafone spricht über generelle LTE-Freischaltung im Netz
Bild: teltarif.de / Alexander Kuch

Unsere Frage nach einer gene­rellen LTE-Frei­schal­tung im Voda­fone-Netz beant­wortete Amets­reiter mit einer Über­raschung. Konkret fragten wir nach der LTE-Frei­schal­tung für weitere Discounter im Voda­fone-Netz nach Lidl Connect und erwähnten dabei auch ganz speziell 1&1. Denn bei den Smart­phone-Tarifen von 1&1 verfügen nur die Tarife im Telefónica-Netz über einen LTE-Zugang, die im Voda­fone-Netz dürfen maximal HSPA mit bis zu 42,2 MBit/s nutzen.

Amets­reiter entgeg­nete, Voda­fone habe mitt­lerweile "allen" LTE ange­boten. Man werde die Möglich­keit der gene­rellen LTE-Frei­schal­tung demnächst noch im größeren Stil publi­zieren. Das Angebot einer LTE-Frei­schal­tung liege mitt­lerweile bei allen Anbie­tern im Voda­fone-Netz auf dem Tisch.

Auch 1&1 habe man das Angebot gemacht, dass LTE für die dortigen Voda­fone-Tarife frei­geschaltet werde. Zu den Gründen, warum 1&1 darauf bislang nicht einge­gangen ist, konnte oder wollte Amets­reiter keine Angaben machen.

Man könnte darüber speku­lieren, dass es noch Diskus­sions­bedarf bei den finan­ziellen Kondi­tionen des Deals gibt, aber wie gesagt: Dazu machte Voda­fone noch keine Angaben. Auch bei klei­neren Discoun­tern wie fyve oder mobi stellt sich die Frage, ob die ange­botenen Tarife sich über­haupt noch rechnen, wenn der Discounter dafür einen LTE-Aufpreis an Voda­fone bezahlen muss. Kürz­lich hatten wir genau diese beiden Anbieter in unserer Über­sicht momentan unat­trak­tiver Discounter.

Auf jeden Fall gibt es demnächst sicher­lich mehr darüber zu berichten, wie Voda­fone die gene­relle LTE-Frei­schal­tung in seinem Netz umsetzt, und ob das dann auch für VoLTE gilt, was ja bei Lidl Connect momentan nicht der Fall ist.

Nach unserem Bericht haben inzwi­schen zwei Provider bestä­tigt, dass sie mit Voda­fone über die LTE-Frei­schal­tung verhan­deln - einer davon ist 1&1.

In einem sepa­raten Artikel haben wir ausge­führt wie LTE nun auch zu Prepaid-Discoun­tern im Voda­fone-Netz kommt.

Mehr zum Thema LTE

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]