pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 15.09.19
16.02.2012 - 11:22
Outdoor

tw700 von takwak: Outdoor-Smartphone mit Navigations-Funktion

Android-Handy mit Gruppen-Navigation, Walkie Talkie und Internet

Mit dem tw700 hat takwak , Hersteller von Outdoor-Produkten mit Sitz in Deutschland, ein Gerät vorgestellt, das Outdoor-Navigation, Smartphone und Walkie Talkie vereint. Das tw700 hält laut Hersteller die IP-Schutzart IP-57 ein, ist also gegen Eindringen von Staub sowie gegen eindringendes Wasser bis zu einem Meter Tiefe (min. 30 Minuten) geschützt.

Das Navigations-Smartphone verfügt über einen 3,5 Zoll großen Touchscreen, der 320 mal 480 Pixel auflöst und sowohl mit Handschuhen als auch im Regen bedienbar sein soll.

tw700 von takwak: Outdoor-Smartphone mit Navigations-Funktion

Outdoor-Smartphone tw700 von takwak
Bild: takwak.com

Die nötige Leistung stellt der Dual-Core-Prozessor Cortex-A9 von ARM mit 533 MHz Taktfrequenz bereit, dem 512 MB Arbeitsspeicher unterstützend zur Seite stehen. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 2.2 (Froyo) zum Einsatz. Das 193 Gramm schwere GSM-Gerät hat eine Größe von 66,5 mal 131 mal 20 Millimeter und geht wahlweise via WLAN-n oder GPRS/EDGE ins Internet.

Fotos lassen sich unterwegs mit der integrierten 5-Megapixel-Kamera mit LED-Beleuchtung aufnehmen. Lediglich zur Videotelefonie eignet sich die VGA-Frontkamera. Zudem bringt das tw700 einen MP3- und Video-Player mit und verfügt über eine Walkie-Talkie-Funktion (PMR 446-Standard). Diese ermöglicht auch in entlegenen Gebieten ohne Telefonnetz die Kommunikation mit den Tourenkameraden. Das Walkie Talkie lässt sich innerhalb der Europäischen Union sowie in vielen weiteren Ländern anmelde- und gebührenfrei als Funkgerät einsetzen und soll je nach Witterung und Umgebung Reichweiten von bis zu zehn Kilometern erreichen. Navigationsgerät für weltweiten Einsatz

tw700 von takwak: Outdoor-Smartphone mit Navigations-Funktion

tw700 im Detail
Bild: takwak.com

Dank eines flexiblen Kartenmodells soll sich das tw700 weltweit als Navigationsgerät einsetzen lassen. Kartenmaterial wie die Übersicht Welt, DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz), UK und Norditalien ist bereits vorinstalliert. Topokarten und weitere OSM-Kartenregionen können zusätzlich heruntergeladen werden. Auch bietet takwak topografische Kartenkacheln (ca. 70 mal 100 Kilometer) zum Preis von jeweils 3,99 Euro an, wobei der Nutzer zum Kauf eine Kachel nach Wahl erhält.

Dank der Gruppen-Navigation sollen sich mehrere Geräte in einer virtuellen Gruppe zusammenfassen und jedes Gruppenmitglied als Symbol auf der Karte darstellen lassen. Die Positionen aller Teilnehmer können somit angezeigt und Informationen zur gemeinsamen Route abgerufen werden. Zudem sind alle Gruppenmitglieder mittels Walkie Talkie oder Smartphone in ständigem Kontakt oder können untereinander Text-Nachrichten und Daten austauschen.

Das tw700 verfügt über 2 GB internen Speicher, wobei jedoch nur 1 GB zur freien Verfügung steht. Mittels microSD lässt sich der Speicherplatz aber um weitere 32 GB erhöhen. Zudem unterstützt das Navigations-Smartphone neben Bluetooth 2.1 auch Self-Assisted GPS. Ebenfalls zum Funktionsumfang gehört ein elektronischer Kompass, ein barometrischer Höhenmesser sowie ein Beschleunigungssensor.

Der Hersteller takwak will sein Outdoor-Navigationsgerät tw700 auf der CeBIT in Hannover offiziell vorstellen. Zu finden ist das Unternehmen in Halle 8 Stand C20 in der Wearable Technologies Area. Mehr zum Thema Outdoorhandy

Rita Deutschbein

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]