pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 23.01.18
14.12.2017 - 09:41
Tablet-Roaming

iPad: Truphone startet internationalen Datentarif auf der Apple SIM

Zum Start Gratis-LTE-Datenvolumen

Truphone startet Roaming-Datentarif auf dem iPad

Truphone startet Roaming-Datentarif auf dem iPad
Logos: truphone/Apple, Montage: teltarif.de

Die aktuellen iPad-Modelle von Apple, die neben dem WLAN-Modul auch über den Zugang zum Mobilfunknetz verfügen, bieten neben dem Slot für herkömmliche SIM-Karten auch eine eSIM. Diese fest im Tablet verbaute Apple SIM bietet Zugang zu Datentarifen von Anbietern, mit denen Apple entsprechende Verträge abgeschlossen hat. Zu diesen Providern gehört ab sofort auch Truphone, das bislang bereits als Anbieter internationaler Roamingtarife bekannt war.

Auch der neue Datentarif, der ab sofort auf der Apple SIM im iPad zur Verfügung steht, richtet sich an Kunden, die mit dem Tablet im In- und Ausland über GPRS, UMTS und LTE online gehen möchten. Deutschen Interessenten bietet Truphone zum Start einen Testzugang an. Damit lassen sich 100 MB Datenvolumen kostenlos nutzen. Auch für dieses Testangebot steht der LTE-Zugang zur Verfügung. Weitere Verpflichtungen für die Kunden gibt es nicht.

Interessenten, die über das Gratisvolumen hinaus den Internetzugang von Truphone nutzen möchten, können zwischen drei verschiedenen Paketen wählen, die jeweils 30 Tage lang gültig sind. Für 6 Euro bietet das Unternehmen ein 500-MB-Paket an, 1 GB ist zum Preis von 10 Euro erhältlich und für Kunden, die den mobilen Internet-Zugang mit dem iPad intensiver nutzen möchten, steht schließlich noch eine 3-GB-Option für 25 Euro zur Verfügung. Einheitlicher Tarif für 40 Länder

Als Vorteil stellt Truphone den einheitlichen Tarif für rund 40 Reiseländer heraus. Zum Start soll der Dienst in vielen EU-Ländern sowie in Hongkong, den USA, Australien und Indien zur Verfügung stehen, wie der Roaming-Tarif-Anbieter mitteilte. Weitere Staaten sollen im kommenden Jahr folgen. Dabei dürfte die Option vor allem für Reisen außerhalb der EU interessant, wo der regulierte Roamingtarif nicht zur Verfügung steht.

Als weitere Zielgruppe kommen iPad-Besitzer in Frage, die ihr Tablet überwiegend im heimischen WLAN-Netz betreiben und nur hin und wieder einen mobilen Datentarif benötigen. Auf der Apple SIM konkurriert Truphone unter anderem mit der Deutschen Telekom, die hier ihre Prepaid-Datenpakete anbietet.

Die Apple SIM ist bei der aktuellen iPad-Pro-Reihe als eSIM integriert. Ferner ist das Produkt mit dem iPad der fünften Generation, mit der ersten Generation des iPad Pro 12.9, mit dem iPad mini 4 und mit dem iPad Air 2 kompatibel. Mehr zur Apple SIM und den bislang verfügbaren Tarifen für den deutschen Markt finden Sie in einer eigenen Meldung.

Anzeige:
Mehr zum Thema Truphone

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]