pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 20.08.19
08.01.2019 - 19:02
Navi

TomTom startet mit Beta-Test für Apple CarPlay

Anmeldungen über die Webseite möglich

Mit iOS 12 hat Apple sein CarPlay-System noch etwas weiter als bisher für Dienste anderer Anbieter geöffnet. Erstmals haben Anbieter von Navigations-Apps die Möglichkeit, ihre Programme über CarPlay anzubieten. Damit kann die auf dem iPhone verfügbare App über das Display des Car-HiFi-Systems eines kompatiblen Autos genutzt werden.

War bis September vergangenen Jahres nur die Apple-eigene Karten-App bei CarPlay verfügbar, so war recht schnell nach der Veröffentlichung von iOS 12 auch Google Maps mit der Auto-Erweiterung von Apple kompatibel. Mittlerweile sind auch Waze und Sygic mit der CarPlay-Anbindung verfügbar. Anmeldungen für die Beta-Phase

TomTom startet CarPlay-Beta-Test

TomTom startet CarPlay-Beta-Test
Foto: TomTom

Auch TomTom kündigte schon im vergangenen Herbst an, seine Navi-App mit CarPlay kompatibel zu machen. Dabei nannte das Unternehmen aber zunächst noch keinen Termin für den Start. Nun rückt die CarPlay-Einführung von TomTom näher. Der Hersteller hat jetzt bereits einen Beta-Test angekündigt. Interessenten können sich dafür bereits auf der Webseite des Anbieters anmelden.

TomTom fragt den Namen und die E-Mail-Adresse des Interessenten ab. Dabei weist das Unternehmen darauf hin, dass für den Beta-Test nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist. Kunden, die für die Beta-Phase eingeladen werden, benötigen voraussichtlich die Testflight-App von Apple, um die Vorschau-Version von TomTom herunterzuladen. Über diese Anwendung werden während der Betaphase auch eventuelle Updates verteilt. Funktionsumfang noch nicht bekannt Nachdem TomTom jetzt in den öffentlichen Testbetrieb für CarPlay geht, dürfte in den kommenden Wochen auch mit der regulären Version der Navigations-Anwendung inklusive CarPlay-Funktion zu rechnen sein. Dabei ist es derzeit noch nicht bekannt, welche Features die CarPlay-Nutzer zur Verfügung haben. Nicht zwingend ist der gleiche Funktionsumfang wie direkt auf dem iPhone verfügbar, wie das Beispiel von Google Maps zeigt.

Neben der Navigation ermöglicht CarPlay auch die Nutzung von Webradio-, Podcast- und Musik-Apps. Dazu kann die zum iOS-Betriebssystem gehörende Nachrichten-App (SMS, iMessage) genutzt werden. WhatsApp ist ebenfalls für CarPlay verfügbar und natürlich steht auch die vom iPhone bekannte Telefon-App zur Verfügung, sodass sich Anrufe direkt über das im Auto verbaute Display auslösen lassen.

In einer weiteren Meldung haben wir Google Maps mit Apple CarPlay einem Test unterzogen.

Mehr zum Thema TomTom

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]