pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 16.06.19
27.12.2018 - 11:50
Ausland

Telekom verbessert Daten-Roaming: Bis 2 GB mit Travel&Surf

Neue Optionen für Vertrags- & Prepaidkunden

Die Deutsche Telekom hat ohne große Ankündigung die Konditionen für Daten-Roaming verbessert. Darauf machte ein Leser aufmerksam, dem die neuen Optionen bereits zur Buchung angeboten wurden. Aus der aktuellen Preisliste des Unternehmens für die Mobilfunk-Nutzung im Ausland gehen alle Details hervor.

Ab sofort ist mehr Datenvolumen in den Travel-&-Surf-Optionen enthalten, die per SMS, per App oder via Internet unter der Adresse pass.telekom.de gebucht werden können. Die Optionen stehen für Kunden mit einem festen Vertragsverhältnis und für Besitzer von Prepaidkarten gleichermaßen zur Verfügung und können in Ländern gebucht werden, in denen der regulierte EU-Tarif nicht greift. Bis zu 100 MB im DayPass S

Telekom verbessert Roaming-Optionen

Telekom verbessert Roaming-Optionen
Foto: @ biottmau - Fotolia.com

Im DayPass S, der ab dem Buchungszeitpunkt bis zu 24 Stunden lang genutzt werden kann, stehen in der Schweiz, in Andorra und Monaco nun 100 MB Datenvolumen zur Verfügung. In der Ländergruppe 2 und 3, zu der alle Staaten abseits von EU und EWR, Schweiz, Andorra und Monaco gehören, bekommen die Kunden 50 MB Datenvolumen. Der Preis für die Option beträgt jeweils 2,95 Euro.

Der WeekPass M kostet 14,95 Euro und ist ab dem Zeitpunkt der Buchung sieben Tage lang gültig. Das enthaltene Datenvolumen ist abhängig vom Reiseland. In der Schweiz, in Andorra und in Monaco bekommen die Anwender 600 MB Datenvolumen. In allen anderen Staaten stehen nur 300 MB Übertragungsvolumen für den mobilen Internet-Zugang zur Verfügung. WeekPass L neu im Angebot Neu ist der WeekPass L, der ebenfalls sieben Tage lang ab dem Zeitpunkt der Buchung genutzt werden kann. Das Angebot schlägt mit jeweils 29,95 Euro zu Buche und auch hier hängt die inkludierte Datenmenge vom Reiseland ab. Bekommen die Interessenten in der Schweiz, in Andorra und Monaco 2 GB Surf-Volumen, so steht in allen anderen Ländern nur 1 GB Datenvolumen zur Verfügung.

Für Verwirrung sorgt die Telekom zudem auf ihrer eigenen Webseite: Hier wird für die USA der WeekPass L für 29,95 Euro angezeigt. Zugleich ist aber von einem "US-WeekPass" die Rede, der ebenfalls 29,95 Euro kostet, aber nur 500 MB ungedrosseltes Datenvolumen bietet und nicht per SMS buchbar ist. Der 500-MB-Pass ist allerdings kaum sinnvoll, da die zweifache Buchung des WeekPass M (zusammen 600 MB für 29,90 Euro) die günstigere Alternative wäre. Bei der Telekom war der Widerspruch heute nicht kurzfristig zu klären.

Die Travel-&-Surf-Optionen für die Schweiz sind nur für Telekom-Kunden relevant, in deren Tarif die Schweiz nicht zur EU-Tarifzone zählt. Weitere Details zur Mobilfunk-Nutzung im Ausland haben wir in unserem Roaming-Ratgeber zusammengestellt.

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]