pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 08.04.20
08.02.2020 - 17:51
Unbegrenzt

o2 Free Unlimited: Kommen ähnliche Tarife von der Telekom?

Planspiele bereits im vergangenen Jahr

o2 hat vor wenigen Tagen neue Smart­phone-Tarife einge­führt, die sich nicht durch das monat­lich verfüg­bare High­speed-Daten­volumen unter­scheiden. Statt­dessen bekommen die Kunden eine echte Internet-Flat­rate zur Allnet-Flat für Tele­fonate und den SMS-Versand. Ähnlich wie bei Fest­netz-Internet-Verträgen unter­scheiden sich die Preis­modelle durch die maxi­male Daten­über­tragungs­geschwin­digkeit.

Kaum hatte o2 die neuen Ange­bote vorge­stellt, sahen viele Bran­chen­kenner die o2-Mitbe­werber Deut­sche Telekom und Voda­fone unter Zugzwang, ähnliche Preis­modelle anzu­bieten. Doch wie realis­tisch ist es wirk­lich, dass die beiden anderen deut­schen Mobil­funk-Netz­betreiber eben­falls auf echte Flat­rates setzen, die sich durch die Band­breite für den Internet-Zugang unter­scheiden?

o2 als Vorbild für die Telekom?

o2 als Vorbild für die Telekom?
Logo: Telekom, Grafik: amiganer-fotolia.com, Foto/Montage: teltarif.de

Online-Befra­gung im vergan­genen Jahr Die Telekom hat bereits im vergan­genen Jahr eine Online-Befra­gung durch­geführt, mit der das Kunden­inter­esse zu verschie­denen Tarif-Modellen abge­fragt wurde - seiner­zeit im Vorfeld der Einfüh­rung des neuen Mobil­funk­stan­dards 5G. Mit dabei waren auch damals schon Tarife mit unbe­grenztem Daten­volumen, die sich durch die Über­tragungs­geschwin­digkeit des mobilen Internet-Zugangs unter­scheiden.

Einge­führt wurden diese Ange­bote dann doch nicht. Statt­dessen hat die Telekom zur IFA ihre bishe­rigen Verträge - wie schon in den Jahren zuvor - verteuert, dafür aber mehr Inklu­sivleis­tungen hinein­gepackt. Nachdem o2 nun mit Unli­mited-Tarifen vorge­prescht ist, wäre es frei­lich denkbar, dass es auch bei den Mitbe­werbern der Telefónica-Marke erneut Plan­spiele gibt, mit denen Kunden gehalten und besten­falls weitere Inter­essenten gewonnen werden können. Zero Rating über­flüssig Vorbei wären auch die Diskus­sionen über die Recht­mäßig­keit von StreamOn bei der Telekom oder auch dem Voda­fone Pass, weil man diese Zero-Rating-Modelle schlicht nicht mehr bräuchte, wenn der gesamte Inter­netver­kehr zum Pauschal­preis abge­rechnet wird. Gegen­über o2 wären vergleich­bare Tarife bei Telekom und Voda­fone vermut­lich etwas teurer. Dafür bekämen die Kunden eine bessere LTE-Netz­abde­ckung und schon jetzt punk­tuell 5G.

Betrachtet man die mögli­chen Ange­bote, die im vergan­genen Jahr von der Telekom abge­fragt wurden, dann fällt auf, dass die monat­lichen Grund­gebühren bei 39,95 Euro beginnen würden. Das sind rund 10 Euro mehr als o2 für den Free Unli­mited Basic verlangt. Dafür würden die Kunden aber 10 MBit/s im Down­stream bekommen - genau wie beim o2 Unli­mited Smart, der preis­lich auf dem glei­chen Niveau liegt.

Die Meinung zu diesen möglichen Tarifen wurde im vergangenen Jahr abgefragt

Die Meinung zu diesen möglichen Tarifen wurde im vergangenen Jahr abgefragt
Screenshot: teltarif.de

5G im "kleinsten" Tarif nur gegen Aufpreis? Im güns­tigsten Telekom-Tarif wäre dem ein Jahr alten Plan­spiel zufolge die 5G-Nutzung nicht inklu­sive, gegen Aufpreis aber möglich. In den höher­wertigen Preis­modellen hätten die Kunden wiederum auch Zugriff auf den neuen Netz­stan­dard. Telekom-typisch teuer wäre der Tarif, der die maxi­male netz­tech­nisch mögliche Band­breite bietet: Das Angebot würde mit 84,95 Euro im Monat zu Buche schlagen. Das ist der gleiche Preis, den die Kunden für den schon jetzt verfüg­baren und vergleich­baren MagentaMobil-XL-Vertrag zahlen.

Den meisten Kunden dürften wiederum Band­breiten von 50 oder 100 MBit/s ausrei­chen, die es bei den abge­fragten Tarif­beispielen für 49,95 bzw. 59,95 Euro monat­liche Grund­gebühr geben würde. Ob die Telekom aber wirk­lich derar­tige Tarife einführen wird? Spätes­tens zur IFA im September wissen wir vermut­lich mehr. Bis dahin handelt es sich ledig­lich um Bestand­teile einer Meinungs­umfrage, die zumin­dest im vergan­genen Jahr noch nicht in die tatsäch­lichen Planungen der Telekom einge­flossen sind.

Bereits verfügbar sind neue Prepaid-Tarife von der Telekom, die wir in einer weiteren Meldung bereits vorge­stellt haben.

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]