pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 13.11.18
06.11.2018 - 17:15
Aus

Telekom stampft MegaDeal-App zum Jahresende ein

Zum Abschied 300 MB zusätzliches Volumen

Die Deutsche Telekom bereinigt momentan offenbar ihr App-Angebot. Erst kürzlich wurde bekannt, dass der Netzbetreiber die Top-Apps endgültig einstellt. Nach dieser Anwendung für App-Empfehlungen trifft es nun eine weitere Telekom-App, die die Telekom in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern betrieben hatte.

Schon seit einigen Jahren bot der Netzbetreiber MegaDeals, also Sonderangebote in Zusammenarbeit mit Partnern, bei denen der Kunde ein Produkt kostenlos oder mit Rabatt erhielt. Gleichzeitig diente der Deal zur breiteren Bekanntmachung des entsprechenden Produkts oder Dienstes. Später konnte man sich hierfür kostenlos die MegaDeal-App aus den Appstores laden. Nun gibt die Telekom bekannt, dass auch die MegaDeal-App zum Jahresende eingestellt wird. Deals waren in den vergangenen Monaten uninteressanter

Telekom stampft MegaDeal-App ein

Telekom stampft MegaDeal-App ein
Bild: Deutsche Telekom

Auf dem Portal megadeal.telekom-dienste.de ist noch nichts davon zu lesen, dass die Telekom bei der App den Stecker zieht. In der App befindet sich allerdings neuerdings folgender Hinweis:

Lieber Telekom Kunde, wir werden unsere MegaDeal App zum Jahresende einstellen. Um unser App-Angebot für Euch klar und übersichtlich zu halten, findet Ihr bereits heute und auch zukünftig tolle Telekom Vorteile und Gewinnspiele in der MeinMagenta App.
Gleichzeitig ist bereits seit Mitte September kein MegaDeals-Newsletter mehr versandt worden. Dieser erschien ansonsten rund drei bis fünf Mal monatlich, um Interessenten auf bevorstehende Angebote hinzuweisen.

Eine Zeit lang gab es interessante Deals wie Prepaid-SIM-Karten mit Datenvolumen für einen Monat, Offline-Navi-Apps mit Reiseführer oder Freimonate für Musik-Streaming-Dienste. In den vergangenen Monaten überwogen allerdings Offerten aus dem Genussbereich: Die Interessenten konnten Produkte von Online-Lebensmittel-Lieferdiensten wie beispielsweise Gewürzmischungen gratis erhalten, wenn sie dafür dem Dienst ihre Adresse und zum Teil auch die Einwilligung zum Newsletter-Empfang überließen.

Auch gab es Kooperationen mit Laden- oder Restaurantketten vor Ort wie zum Beispiel ein Gratis-Gericht bei Domino’s Pizza oder Vapiano. Immer wieder hieß es dabei aber: "Nur gültig in teilnehmenden Filialen". Schauten Interessenten sich die Liste an, mussten sie mitunter feststellen, dass die Filiale an ihrem Ort sich nicht an dem Deal beteiligte. Das Deal-Angebot hatte also schon in den vergangenen Monaten stark an Attraktivität eingebüßt. Spektakuläre Gewinnspiele wie die Verlosung eines magentafarbenen Tesla Model X gab es schon seit einem Jahr nicht mehr. Zusatz-Datenvolumen bei Installation der MeinMagenta App In Zukunft will die Telekom immerhin noch einige Vorteile und Deals in der MeinMagenta App bieten. Wie attraktiv diese Offerten sein werden, lässt sich dann erst in den kommenden Monaten beurteilen.

Wer die MeinMagenta App installiert, erhält als Bonus momentan 300 MB zusätzliches Highspeed-Volumen in zahlreichen Tarifen. Wenn der Kunde einen Telekom-Mobilfunk-Vertrag mit Mindestvertragslaufzeit hat, der Datenvolumen zum Versurfen beinhaltet, kann er mitmachen. Ausgenommen sind Business-Tarife, reine Datentarife, CombiCards, Family Cards und Mobilfunk-Tarife, die vor 2011 abgeschlossen wurden. Auch Prepaid-Karten mit Datenoption können, mit Ausnahme von Family Card Start, teilnehmen.

Das Extra-Datenvolumen ist bis zum Monatsende gültig. Wenn der Kunde die 300 MB vor Ende des Monats verbraucht hat, versurft er anschließend das Inklusivvolumen seines Vertrags. Eine ähnliche Aktion gab es bereits im März, momentan wird das Extra-Datenvolumen aber nur einmal gewährt und nicht fünfmal wie damals.

Anzeige:
Mehr zum Thema Telekom Deutschland

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]