pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 20.08.19
22.03.2019 - 13:01
Breitband

Telekom: Highspeed-Internet für 7 Millionen weitere Haushalte

Breitband für mehr als 30 Millionen Haushalte

Die Deut­sche Telekom hat anläss­lich des dies­jäh­rigen Part­ner­gip­fels in der Berliner Haupt­stadtre­prä­sen­tanz des Unter­neh­mens neben einem Rück­blick auf das vergan­gene Jahr auch einen Ausblick auf 2019 gewagt. So habe die Telekom 2018 entgegen des rück­läu­figen Bran­chen­trends ihren Umsatz gegen­über 2017 um 0,7 Prozent stei­gern können.

Auch für das laufende Jahr sieht Bijan Esfa­hani, Leiter Telekom Partner Telekom Deutsch­land Privat­kunden Vertriebs GmbH, Wachs­tums­po­ten­zial: "Wir inves­tieren in diesem Jahr über fünf Milli­arden Euro in Deutsch­land und schließen bis Jahres­ende weitere sieben Millionen Haus­halte ans High­speed-Netz der Telekom an", so das ehrgei­zige Ziel.

Insge­samt will die Telekom den Angaben zufolge in diesem Jahr die Zahl der High­speed-Anschlüsse, an denen Band­breiten von bis zu 100 MBit/s im Down­stream zur Verfü­gung stehen, auf mehr als 30 Millionen stei­gern. Dabei sollen vor allem Kunden in länd­li­chen Regionen über­pro­por­tional von den geplanten Inves­ti­tionen profi­tieren. Opti­mie­rung der Zusam­men­ar­beit mit Part­nern

Telekom will die Servicekompetenz der Partner ausbauen

Telekom will die Servicekompetenz der Partner ausbauen
Foto: Telekom

In diesem Jahr will die Telekom zudem die Zusam­men­ar­beit mit Fach­han­dels­part­nern weiter opti­mieren. So will der Konzern die Service­kom­pe­tenz der Partner stei­gern. Zudem soll neben Neukunden auch auf das Bestands­kun­den­ge­schäft ein Fokus gelegt werden und nicht zuletzt ist der Start eines neuen Quali­fi­zie­rungs­pro­gramms geplant.

Kunden sollen davon profi­tieren, dass der Router-Sofort-Tausch künftig nicht nur bei den Part­ner­agen­turen, sondern auch bei Exklu­siv­part­nern der Telekom möglich sein wird. Geplant ist zudem die Einfüh­rung eines Diagno­se­tools zur Leitungs­prü­fung und - sofern möglich - sofor­tigen Fehler­be­he­bung für alle Telekom-Partner. Bislang steht das Programm nur für Part­ner­agen­turen und Exklu­siv­partner zur Verfü­gung.

Part­ner­agen­turen will die Telekom zudem die Einsicht von Rech­nungen gewähren - etwa für den Fall, dass einem Kunden etwas unklar ist und er sich an den jewei­ligen Shop wendet. Nicht zuletzt will die Bonner Tele­fon­ge­sell­schaft eine IP-Verkaufs­hilfe im Geschäfts­kun­den­ver­trieb einführen. Bestands­kun­den­ge­schäft wird immer wich­tiger Bestands­kunden werden laut Telekom bereits seit Mitte vergan­genen Jahres bei allen Aktionen mitbe­rück­sich­tigt, so zu Beispiel auch beim aktu­ellen Angebot, bei dem Inter­es­senten nahezu alle Tarife für einige Monate zum Grund­preis von 19,95 Euro zu bekommen. Zusätz­lich sollen Telekom-Partner Kunden künftig auch indi­vi­du­elle Ange­bote erstellen können.

Mehr zum Thema Telekom Deutschland

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]