pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 17.10.18
29.06.2018 - 09:14
Vorbestellung

Sony Xperia XZ2 Premium: Erhältlich am 30. Juli

Sonys neues Top-Smartphone ist Ende Juli verfügbar

Ab dem 9. Juli kann das neue Sony Xperia XZ2 Premium vorbestellt werden und ist ab dann ab dem 30. Juli verfügbar. Preis: Rund 1000 Dollar. Wer bei Amazon bestellt, bekommt ein Paar drahtlose Kopfhörer Xperia Ear Duo von Sony dazu. Diese kosten normalerweise rund 280 Dollar.

Bislang ist das Gerät zu diesen Terminen nur Kunden in den USA vorbehalten. Ob und wann das High-End-Smartphone nach Europa beziehungsweise Deutschland kommen soll, ist noch nicht klar.


16.04.2018 - 14:01
4K-Smartphone

Sony stellt neues Highend-Smart­phone Xperia XZ2 Premium vor

4K-Auflösung und Dual-Kamera in wuchtigem Gehäuse

Sony hat das neue 4K-Smartphone Xperia XZ2 Premium vorgestellt

Sony hat das neue 4K-Smartphone Xperia XZ2 Premium vorgestellt
Sony

Sony stellte heute recht überraschend das Xperia XZ2 Premium vor, ein Oberklasse-Smartphone, das vor allem in den Disziplinen Bildschirm und Kamera punkten soll. Wie von den bisherigen Premium-Modellen her gewohnt, kommt auch diese Ausgabe mit einer enorm scharfen 4K-Auflösung daher. Erstmals setzt der japanische Konzern in seiner Highend-Reihe zudem auf ein Dual-Kamera-Setup. Dabei soll die zweite Optik für bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen sorgen. Bezüglich der restlichen Spezifikationen, wie etwa dem Snapdragon 845 und dem 64 GB großen Flash-Speicher, erinnert das Xperia XZ2 Premium an den kleinen Bruder Xperia XZ2.

Sony stellt sein neues 4K-Telefon Xperia XZ2 Premium vor Während die Konkurrenz weiterhin auf eine 2K-Bildschirmauflösung setzt, bringt Sony in Bälde nach dem Xperia Z5 Premium und dem Xperia XZ Premium mit dem Xperia XZ2 Premium bereits sein drittes 4K-Smartphone heraus. Ob man die aberwitzige Schärfe von 760 ppi des XZ2-Premium-Screens tatsächlich braucht, sei dahingestellt. Die Displaydiagonale von 5,8 Zoll ist im Vergleich zu den Wettbewerbern, die mit ihren aktuellen Oberklassemodellen die 6-Zoll-Marke sprengen, hingegen etwas zurückhaltend. Das mag auch daran liegen, dass Sony nach wie vor verschwenderisch mit dem Gehäuse umgeht. So nimmt der Bildschirm des Xperia XZ2 Premium knapp 73 Prozent der Front ein, während andere Hersteller rund 84 Prozent erreichen. Sony hat seine Designsprache zwar leicht abgewandelt, die relativ dicken Balken unter- und oberhalb des Displays bleiben aber bestehen. Die Rückseite des XZ2 Premium wartet mit einem Highlight auf, nämlich einer Dual-Kamera. Auf die Kamera-Ausstattung des Smartphones gehen wir im nächsten Abschnitt genauer ein. Was bietet das Xperia XZ2 Premium den Hobby-Fotografen? Variable Blende hier, Triple-Kamera dort, KI anderswo, da fällt es Verbrauchern nicht leicht, den Überblick zu behalten. Sony realisierte erstmals in der Xperia-XZ-Baureihe zwei Knipsen, aber was bringen diese dem Anwender? Die Hauptkamera stemmt 19 Megapixel, verfügt über eine Blende von f/1.8, eine Brennweite von 25 mm und einen Sensor mit einer Größe von 1/2,3 Zoll. Die zweite Einheit verfügt über einen monochromen Sensor mit gleicher Fläche, 12 Megapixel und eine lichtstärkere Blendenöffnung von f/1.6. Sonys Bildsensoren der Gattung Exmor RS sind tatsächlich ordentlich groß, viele Kompaktkameras verfügen über einen ähnlich dimensionierten Sensor. Bessere Aufnahmen bei schlechtem Licht dürften bei dieser Kombination sicherlich möglich sein, bei der ISO (Lichtempfindlichkeit) schießt Sony aber über das Ziel hinaus. Auf bis zu 51 200 ISO lässt sich die Kamera einstellen, auf dieser Stufe dürften die Bilder eher einem aus Bildrauschen resultierenden Konfettiregen gleichen. Selbst bei den großen APS-C-Sensoren der Spiegelreflexkameras wäre ein solcher ISO-Wert nicht mehr empfehlenswert.

Erstmals in einem Oberklasse-Mobilgerät von Sony: eine Dual-Kamera

Erstmals in einem Oberklasse-Mobilgerät von Sony: eine Dual-Kamera
Sony

Weitere Features des Xperia XZ2 Premium Sowohl die hinteren Knipsen als auch die Selfie-Einheit unterstützen den Fotografen mit einem 5-Achsen-Bildstabilisator. Dieser soll einem Verwackeln der Aufnahmen entgegenwirken, allerdings gibt der Hersteller an, dass es sich um eine EIS-Lösung handelt. Wie von Sony gewohnt, wird also auf einen elektronischen und nicht auf einen optischen Bildstabilisator gesetzt. Die Selfie-Kamera verfügt übrigens über 13 Megapixel, eine Blende von f/2.0 und einen 1/3-Zoll-Sensor. Weitere Highlights für Foto-Freunde stellen die 960-fps-Videoaufnahme (Full-HD) und die 4K-Videoaufnahme dar. Als Chipsatz dient der Snapdragon 845, dem bei diesem Smartphone 6 GB RAM zur Seite stehen. Bestandteil des SoC ist ein Modem, das LTE-Geschwindigkeiten von bis zu 1,2 GBit/s im Download (Cat. 18) unterstützt. Der Nutzer kann den 64 GB umfassenden Flash-Speicher via microSD-Karte erweitern. Die Akkukapazität des Xperia XZ2 Premium umfasst 3450 mAh, aufgeladen wird die Batterie über USB Typ C 3.1. An einen Staub- und Wasserschutz (IP65/68) hat Sony bei seinem Android-8.0-Smartphone ebenfalls gedacht. Preis und Verfügbarkeit des Xperia XZ2 Premium Der Hersteller hat bislang kein exaktes Datum für die Markteinführung genannt, es ist lediglich vom Sommer 2018 die Rede. Auch ein Preis wurde noch nicht kommuniziert, hierzulande bekam das Schwestermodell Xperia XZ2 eine UVP von 799 Euro. Es ist also gut möglich, dass die Premium-Ausgabe an der 1000-Euro-Marke kratzt. Sonys kommendes Oberklassemodell wird in den Farben Chrome Black und Chrome Silver erscheinen.

Anzeige:
Mehr zum Thema Sony

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]