pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 22.10.19
20.12.2018 - 13:40
Neues Modell

smartmobil: Smartphone-Tarife jetzt täglich kündbar

Trotzdem keine flexible Aktivierung und Deaktivierung

In den vergangenen Wochen gab es außer Preissenkungen (oder auch versteckten Preiserhöhungen) kaum revolutionäre neue Ideen bei Mobilfunktarifen: Viele Prepaid-Anbieter haben von einer Monatsabrechnung auf einen 28-tägigen Abrechnungszeitraum gewechselt. Allnet-Flats sind nochmals günstiger geworden. Tarifmodelle wie o2 Free oder Zero-Rating-Optionen wie Telekom StreamOn oder Vodafone Pass werden von vielen Kunden wie selbstverständlich genutzt.

Nun prescht Drillisch vor und bewirbt die neuen Smartphone-Tarife seiner Marke smartmobil damit, dass sie täglich kündbar und damit noch flexibler seien. Wir haben uns angeschaut, wie revolutionär dieses Tarifmodell wirklich ist. Aktionsweise 25 Euro Wechselbonus statt nur 10 Euro

Täglich kündbare Tarife bei smartmobil

Täglich kündbare Tarife bei smartmobil
Bild: smartmobil / Drillisch

Grundsätzlich handelt es sich bei den neuen Tarifen von smartmobil nach wie vor um Postpaid-Vertragstarife im LTE-Netz von Telefónica, für die eine SEPA-Lastschrift erteilt werden muss. Die Allnet-Flats mit 2, 3, 5 und 10 GB Datenvolumen gibt es nach wie vor in einer 24-Monats-Variante, bei deren Buchung keine einmalige Anschlussgebühr anfällt. Wer aktuell seine bestehende Rufnummer zu smartmobil mitbringt, erhält 25 Euro Wechselbonus statt bisher nur 10 Euro. Der teuerste Tarif wurde also von bislang 8 GB auf 10 GB hochgestuft. Es bleibt dabei, dass in allen Tarifen mit 50 MBit/s Maximalgeschwindigkeit gesurft werden kann und dass der LTE 2 GB keine Allnet-Flat, sondern lediglich 300 Freieinheiten beinhaltet. Eine Datenautomatik gibt es nicht mehr, stattdessen wird nach Erreichen der Trafficgrenze auf 64 kBit/s gedrosselt.

Verändert hat smartmobil die bisherigen Flex-Varianten der Smartphone-Tarife, die bislang eine monatliche Kündigungsfrist hatten. smartmobil verlangt für die Flex-Variante aktuell dieselbe Grundgebühr wie für die 24-Monats-Variante, allerdings fällt für die Flex-Variante eine einmalige Anschlussgebühr von 9,99 Euro an. Bei den LTE-Datentarifen bleibt übrigens alles wie gehabt: Hier behalten die flexiblen Tarifvarianten die monatliche Kündigungsfrist.

teltarif.de-Leser fragen ab und zu, ob es nicht Mobilfunk-(Daten-)Tarife gäbe, die man flexibel für einen zuvor festgelegten Zeitraum wie 10 oder 14 Tage (zum Beispiel für einen Ferienaufenthalt) aktiviert, nur für diesen Zeitraum nutzt und bezahlt und anschließend wieder deaktiviert. Derartige Tarife gibt es momentan nicht auf dem deutschen Mobilfunk-Markt, und die Buchung von 5 oder mehr Tagesflats pro Monat übersteigt bereits den Preis einer Monatsflat. Erfüllen die neuen smartmobil-Tarife diesen Wunsch? Täglich kündbare Tarife ohne flexible Wiederaktivierung Die Flex-Variante der neuen smartmobil-Tarife muss mindestens einen Monat komplett genutzt werden. Erst ab dem zweiten Monat sind die Tarife mit einer Frist von einem Tag kündbar. Drillisch berechnet dann den Monatspreis nur anteilig, für die restlichen Tage des Monats muss der Kunde nicht mehr bezahlen, so wie das bislang noch der Fall war. Wer also den LTE 2 GB für 7,99 Euro monatlich am 14. des Monats zum Ablauf des 15. kündigt, sollte nur noch 4 Euro für diesen Monat berechnet bekommen.

smartmobil schreibt aber nichts davon, dass die Tarife auch jederzeit mit derselben Nummer und denselben Konditionen auch wieder flexibel aktiviert werden können. Die Kündigung bewirkt, dass der Vertrag beendet wird und die Nummer an Drillisch zurückfällt, sofern nicht bei der Kündigung eine Rufnummernportierung beantragt wird.

Die neuen smartmobil-Tarife sind also kein flexibles Tarifmodell für Kunden, die nur Tage- oder wochenweise einen Tarif benötigen - und das hat smartmobil auch nirgends versprochen. Geworben wird mit "flexible Kündigung", und das bedeutet lediglich: Wer vor Ablauf des Monats kündigt, muss nur noch für einen Tag bezahlen, aber nicht mehr für den restlichen Monat. Die Tarife von smartmobil gestalten sich nun wie folgt:

smartmobil-Tarif LTE 2 GB LTE 3 GB LTE 5 GB LTE 10 GB
Telefonie & SMS 300 Freieinheiten Flat
Datenvolumen 2 GB 3 GB 5 GB 10 GB
Max. Geschwindigkeit 50 MBit/s
Grundgebühr 24 Mon. 7,99 9,99 14,99 24,99
Grundgebühr Flex 7,99 9,99 14,99 24,99
Anschlussgebühr 24 Mon. / Flex - / 9,99
Stand: 20. Dezember 2018, Preise in Euro

Kleinere Tarifänderungen bei den Mobilfunkmarken von Drillisch sammeln wir auf unserer Übersichtsseite zu Drillisch-Aktionen.

Mehr zum Thema smartmobil

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]