pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 08.04.20
05.03.2020 - 16:39
Virtual Private Network

Skyroam Solis VPN: Im Ausland per LTE verschlüsselt surfen

Zwei Tarife stehen zur Auswahl

Skyroam hat als Anbieter eines inter­natio­nalen Roaming-Hotspots in den vergan­genen Monaten immer wieder versucht, seinen Hotspot-Service um Zusatz­funk­tionen zu erwei­tern. Nicht alle waren dabei erfolg­reich: Der Skyroam Solis X war im teltarif.de-Test mit so vielen Funk­tionen über­frachtet, dass der Akku viel zu früh schlapp machte. Ein Ergebnis war die Einfüh­rung des abge­speckten und güns­tigeren Skyroam Solis Lite.

Nun versucht Skyroam es wieder mit einem neuen Service, der den Besitz eines der beiden genannten Solis-Hotspots voraus­setzt.

Skyroam Solis VPN

Skyroam Solis VPN
Bild: Skyroam

VPN für maximal 10 Personen Skyroam Solis VPN ist ein VPN-Service für die beiden Solis-Hotspots, der demnächst starten soll. Bei einem kurzen Test konnten wir weder in der Benut­zerober­fläche des Solis-X-Hotspots noch in der Solis-WiFi-App etwas davon entde­cken. Offenbar wird der Service nach und nach einge­führt.

Wie bei einem typi­schen VPN (Virtual Private Network) soll über die Daten­verbin­dung des Solis-Hotspots ein Daten­tunnel aufge­baut werden, über den dann alle Daten fließen. Alle maximal 10 mit dem Hotspot verbun­denen WLAN-Geräte surfen dann über das VPN. Der Verschlüs­selungs­algo­rithmus soll Mili­tärstan­dards genügen und auch das Umgehen von Geoblo­cking und staat­lichen Internet-Sperren ermög­lichen.

Momentan betreibt Skyroam mehrere VPN-Server welt­weit, davon einen in Singapur und die anderen in euro­päischen Ländern, darunter auch in Deutsch­land und der Schweiz. Weitere sind für die USA, Kanada und Austra­lien geplant. Das kostet Skyroam Solis VPN / Gratis-Alter­nativen Skyroam Solis VPN kostet zum Start 9 US-Dollar bezie­hungs­weise 8 Euro pro Monat zusätz­lich zu den Daten­pässen. Da die Abrech­nung pro Kalen­dermonat für zahl­reiche Reisende zu unfle­xibel sein dürfte, gibt es auch einen 30-Tage-Pass für 12 US-Dollar bezie­hungs­weise 11 Euro, der flexibel an jedem Tag starten kann.

Wer aktuell einen Skyroam Solis X für 199,99 erwirbt, erhält bis zum 31. Januar den VPN-Service ohne Aufpreis dazu. Beim Solis Lite für 139,99 Euro gibt es diese Offerte nicht, aufgrund der größeren Nach­frage ist der güns­tigere Solis Lite momentan ohnehin ausver­kauft und wird erst wieder ab dem 25. März ausge­liefert.

VPN-Services gibt es von zahl­reichen Anbie­tern welt­weit, einige ausge­wählte davon listen wir auf unserer Ratge­berseite zur Sicher­heit an WLAN-Hotspots. Kostenlos nutzbar ist der VPN-Service des Opera-Brow­sers, getun­nelt sind dabei aber nur Verbin­dungen auf diesem Gerät in diesem Browser. Avira Phantom VPN, Hotspot Shield Free VPN, Kaspersky VPN Secure Connec­tion, TunnelBear und Shell­fire VPN sind beispiels­weise kosten­lose VPN-Dienste für Betriebs­systeme wie Windows, Mac, Android und iOS, bei denen das VPN dann nur für das jewei­lige Gerät gilt.

Mehr zum Thema Skyroam

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]