pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 26.04.19
18.01.2019 - 14:50
Pay-TV

Sky Q: Weniger Parallel-Streams, dafür mehr Flexibilität

Pay-TV-Sender sorgt für mehr Flexibilität

Beim im letzten Jahr in Deutsch­land gestar­teten Sky Q gibt es Verän­de­rungen: Wie aus einer Mittei­lung des Pay-TV-Senders hervor­geht, können Kunden künftig nur noch auf vier statt bisher fünf Geräten das Strea­ming-Angebot gleich­zeitig nutzen. Dafür ist ab sofort eine freie Geräte-Wahl beim Strea­ming möglich. Bislang gab es hier Einschrän­kungen. Offi­ziell heißt es von Sky, man habe seit dem Launch von Sky Q Kunden­feed­back und Nutzungs­daten ausge­wertet. Auf dieser Basis habe man jetzt die "Anwen­dungs­mög­lich­keiten der Streams verein­facht". Mehr Flexi­bi­lität bei Endge­räten

Sky Q mit veränderten Vertragsbedingungen

Sky Q mit veränderten Vertragsbedingungen
Foto: Sky, Screenshot: Michael Fuhr

Neu ist, dass Sky-Q-Kunden ab sofort das Angebot des Pay-TV-Senders neben dem Sky-Q-Receiver auf drei frei wähl­baren Endge­räten nutzen können. Frei wählbar bedeutet, dass Kunden bei Sky Q mehr Auswahl haben, ob sie die Parallel-Streams auf weiteren Fern­se­hern oder mobilen Geräten nutzen. Bislang war das Strea­ming auf den Receiver, zwei weitere Smart-TVs sowie zwei mobile Geräte (Smart­phones oder Tablets) begrenzt. Die neuen Vertrags­be­din­gungen bieten damit zwar einen Parallel-Stream weniger, dafür können Kunden mehr Flexi­bi­lität genießen, also beispiels­weise Sky Q auf bis zu vier Smart-TVs oder drei Smart­phones nutzen. Außerdem haben Abon­nenten die Möglich­keit, ein Endgerät mehr als bisher zu regis­trieren. Option: Mehr gleich­zei­tige Streams durch zusätz­liche Sky-Q-Receiver Sky lässt auch den Kunden die Möglich­keit offen, weiter auf fünf oder mehr Geräten gleich­zeitig zu streamen. Hierfür müssten sie aller­dings weitere Sky-Q-Receiver erwerben. Offenbar ist das auch eine Option, um sich vor Sonder­kün­di­gungen von frus­trierten Kunden, die das Angebot mit fünf parallel nutz­baren Streams gebucht haben, zu schützen.

Wie bislang können Kunden auch weiterhin ein Gerät pro Monat austau­schen. Die Ände­rung kann wahl­weise im Sky-Kunden­center unter "Mein Sky" > "Meine Geräte" > "Meine Sky Go Gerä­te­liste verwalten" oder mobil über die App Mein Sky vorge­nommen werden.

Mehr zum Thema Sky

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]