pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 18.08.19
21.02.2019 - 13:13
Zukunft

Samsung Galaxy S10 5G kommt auch nach Deutschland

5G-Handy ab Sommer europaweit verfügbar

Samsung hat am Mitt­woch­abend gleich vier Versionen des Galaxy S10 vorge­stellt. Die drei Stan­dard-Modelle S10e, S10 und S10+ sind bereits vorbe­stellbar und werden ab 8. März ausge­lie­fert. Die vierte Geräte-Vari­ante unter­stützt auch den neuen Mobil­funk­stan­dard 5G. Das Smart­phone bekommt dementspre­chend die Bezeich­nung Samsung Galaxy S10 5G. Es wurde erst ganz am Ende der Keynote, quasi als "one more thing", vorge­stellt - an der Stelle also, wo man viel­leicht eher das Samsung Galaxy Fold erwartet hätte.

Während der korea­ni­sche Konzern aber für das Samsung Galaxy Fold schon konkrete Vorstel­lungen zur Markt­ein­füh­rung hat, war der Hersteller hinsicht­lich des Samsung Galaxy S10 5G deut­lich zurück­hal­tender. Im Nach­gang teilte der Hersteller dann mit, das Gerät werde im Sommer auf den Markt kommen. Dabei plant das Unter­nehmen, den Hand­held euro­pa­weit anzu­bieten - auch in Deutsch­land. Diese Netz­be­treiber sind in Europa dabei

Samsung Galaxy S10 5G

Samsung Galaxy S10 5G
Foto: Samsung, Montage: teltarif.de

Mit der Deut­schen Telekom, EE, Orange, Sunrise, Swisscom, TIM, Telefónica und Voda­fone nannte Samsung auch erste Mobil­funk-Netz­be­treiber, die das erste 5G-fähige Smart­phone des korea­ni­schen Konzerns anbieten werden. Tim Höttges, Vorstands­vor­sit­zender der Deut­schen Telekom, wurde während des Events auch im Video gezeigt. "Die Deut­sche Telekom freut sich, mit Samsung als Partner die Entwick­lung einer heraus­ra­genden 5G-Erfah­rung voran­zu­treiben", so der Telekom-Chef.

Für Voda­fone sagte Nick Reed, CEO der Unter­neh­mens­gruppe: "Voda­fone freut sich, zu Beginn der 5G-Ära wieder mit Samsung zusam­men­zu­ar­beiten, um den Kunden im Jahr 2019 die Vorteile fort­schritt­li­cher Geschwin­dig­keiten und groß­ar­tiger Services aus dem 5G-Netz­werk von Voda­fone zu bieten." Preise und genaue Details zur Verfüg­bar­keit nannten bislang aller­dings weder Samsung noch die Netz­be­treiber. Bis zu 20-fache LTE-Geschwin­dig­keit Abseits der 5G-Funk­tio­na­lität entspricht das Flagg­schiff der neuen Smart­phone-Flotte von Samsung weit­ge­hend dem Galaxy S10+. Mit einer Diago­nalen von 6,7 Zoll ist das Display aber noch etwas größer. Zudem müssen Käufer der 5G-Vari­ante noch eine bittere Pille schlu­cken: Die gegen­über LTE bis zu 20 Mal höhere Daten­ge­schwin­dig­keit erkaufen sich die Kunden durch den Verzicht auf die Dual-SIM-Funk­tion, für die die aktuell verfüg­baren 5G-fähigen Chip­sätze offenbar nicht geeignet sind.

Wie bei anderen Samsung-Smart­phones setzt der Hersteller auch beim 5G-Modell auf eine Kombi­na­tion aus eigenen Chip­sätzen und Zulie­fe­rungen von Qual­comm. Dabei dürfte in Europa das Exynos-5100-Modem von Samsung zum Einsatz kommen. Nun bleibt es abzu­warten, wann das Gerät tatsäch­lich hier­zu­lande verfügbar ist, was es kosten wird und welche 5G-Ange­bote die Netz­be­treiber poten­zi­ellen Kunden in der Praxis unter­breiten können.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits die komplette Samsung-Galaxy-S10-Flotte vorge­stellt.

Mehr zum Thema Samsung

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]