pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 16.06.19
22.02.2019 - 09:15
Bixby-Frühling

Samsung bringt Galaxy Home im April auf den Markt

Konkurrenz für Echo und Co.?

Das Samsung-Event Unpacked 2019 brachte allerlei Neuheiten in den Bereichen Smartphones und Wearables hervor – aber was ist mit dem Galaxy Home? DJ Koh, Leiter der Mobile-Abteilung des Herstellers, versicherte nach der Veranstaltung eine baldige Veröffentlichung des Smart-Lautsprechers. Bereits im April soll der Galaxy Home in den Handel kommen und somit zur Alternative der etablierten Konkurrenz wie Amazon Echo oder Google Home werden. Ein AKG-Soundsystem und Bixby als Sprachassistentin stellen die Schlüsselfunktionen der schlauen Box dar.

Galaxy Home sucht ab April ein Zuhause

Galaxy Home sucht ab April ein Zuhause
Samsung

Galaxy Home gibt ein Lebenszeichen von sich Fans vernetzter Lautsprecher fragen sich bestimmt, warum beim vergangenen Unpacked Samsungs Galaxy Home fehlte. Zuerst wurde der Smart-Speaker im Rahmen der Galaxy-Note-9-Präsentation im August 2018 enthüllt, anschließend war er Bestandteil der November-Entwicklerkonferenz. Bislang zeigte sich der südkoreanische Konzern hinsichtlich der Markteinführung des Galaxy Home nicht kommunikativ. Die US-amerikanischen Kollegen von CNET konnten allerdings ein kurzes Gespräch mit DJ Koh ergattern. Die Frage, wann der clevere Lautsprecher den Massenmarkt erreicht, beantwortete er mit dem Monat April. Eine umfassende Produktseite des Galaxy Home gibt es bereits seit geraumer Zeit. Der Speaker soll wie die Konkurrenz auch mit vernetzten Haushaltsgeräten zusammenarbeiten. Leider ist aber nach wie vor eine Barriere vorhanden. So spricht Bixby bislang nur auf dem Galaxy Note 9 in Deutsch mit dem Anwender. Bixby wird wenig genutzt CNET verweist außerdem auf eine Studie zur Nutzung von Smartphone-Sprachassistenten. Die Angaben beziehen sich auf eine Umfrage von Usern innerhalb der USA. In den Vereinigten Staaten machen lediglich vier Prozent der volljährigen Anwender von Bixby Gebrauch. Mit 44 Prozent ist Apples Siri klar in Führung. Dahinter rangiert der Google Assistant mit 30 Prozent. Alexa kommuniziert via App mit 17 Prozent der Befragten. Ob sich Bixby in Form von Galaxy Home größerer Beliebtheit erfreut, bleibt abzuwarten. Es wird jedenfalls keine leichte Aufgabe, den etablierten Wettbewerbern Paroli zu bieten. Dem Marktforschungsinstitut IHS zufolge haben bereits 21 Prozent der US-amerikanischen Haushalte einen Smart-Lautsprecher, wobei der Großteil von Amazon stammt.

Mehr zum Thema Lautsprecher

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]