pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 21.03.19
05.01.2019 - 15:45
Digitalradio

Sahaga will 40 DAB+-Modelle auf deutschen Markt bringen

Norwegisches Unternehmen auf Expansionskurs

Sahaga ist eines der führenden Unter­nehmen für Digi­tal­ra­dios in Norwegen. Das Produkt­port­folio beinhaltet 40 Modelle mit dem Bran­ding "POP" - vom einfa­chen Küchen­radio über HiFi-Tisch­ra­dios bis hin zu DAB+-Dongles für Smart­phones oder Solar-Pocke­t­ra­dios. Marken­zei­chen sind tren­dige Farben und außer­ge­wöhn­liche Designs.

Jetzt ist das Unter­nehmen mit ersten Modellen auch auf dem deut­schen Markt präsent und hat sich hier­zu­lande entspre­chende Distri­bu­tions-Partner gesucht. Wie Sahaga im vergan­genen Jahr als Aussteller auf dem WorldDAB General Assembly in Berlin mitteilte, sollen 2019 noch weit mehr Modelle als bisher auf den deut­schen Markt kommen. Mittel­fristig geplant sei, alle verfüg­baren Produkte auch in Deutsch­land erwerbbar zu machen. Vier Radios im Handel

Das POP Deluxe gibt es schon auf dem deutschen Markt

Das POP Deluxe gibt es schon auf dem deutschen Markt
Foto: Sahaga

Unter anderem im deut­schen Online-Handel bereits erhält­lich ist das POP Deluxe, ein kompaktes Mono-Digi­tal­radio mit Farb­dis­play, das in vier Farben für rund 40 Euro etwa auf der Platt­form Amazon erhält­lich ist. Das kleine Radio empfängt Radio über UKW, DAB und DAB+ und zeigt Slide­shows und Bilder an. Es verfügt sowohl über einen Line-Out- als auch einen Line-In-Eingang.

Über ein klas­si­sches Text­dis­play verfügt das Mono-Radio POPmusic, das es eben­falls in unter­schied­li­chen Farb­tönen auf der Platt­form ebay gibt und das knapp 50 Euro kostet.

Ein Radio im Retro-Stil ist das POP Vintage BT, das neben Digi­tal­radio-Empfang auch Strea­ming via Blue­tooth von Smart­phones oder Tablets ermög­licht. Das Modell ist für rund 85 Euro im Handel erhält­lich.

Mit dem POPy­ourCAR 3.0 gibt es ferner einen Adapter zur Digi­tal­radio-Aufrüs­tung im Auto. Das Modell ist für rund 40 Euro zu haben. Weitere Modelle 2019 Man darf gespannt sein, welche weiteren Modelle 2019 auf dem deut­schen Markt aufschlagen. Inter­es­sant sind beispiels­weise das POP@Work, ein Kopf­hörer, der ein UKW/DAB+-Radio in einem Kopf­hörer inte­griert hat, der euro­päi­sche Normen für Gehör­schutz erfüllt. Außerdem gibt es mit POPy­our­PHONE eine kleine Schlau­fen­an­tenne mit einge­bautem DAB+-Chip, der Android-Smart­phones und -Tablets fit für das terrstri­sche Digi­tal­radio DAB+ macht.

Mehr zum Thema DAB+

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]