pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 16.07.19
Roaming weltweit

Roaming mit der Telekom: Tarifdetails für die Handynutzung im Ausland

Die Roaming-Optionen der Telekom

In diesem Ratgeber klären wir, wie die Telekom das Roaming für Vertrags­kunden hand­habt. Welche Kondi­tionen hingegen beim Roaming mit Telekom-Prepaid-Karten gelten, bespre­chen wir auf einer geson­derten Seite. Roaming in der EU: All Inclu­sive und Welt­weit Inner­halb der EU ist für alle Mobilfunk­anbieter die soge­nannte Roam-like-at-Home-Rege­lung verbind­lich. Diese schreibt vor, dass Kunden in den Ländern der EU sowie in Island, Liech­tenstein und Norwegen ihr Handy zu den Kondi­tionen ihres normalen Inlands­tarifs nutzen können. Es dürfen also keine Roaming-Aufschläge mehr erhoben werden. Tarif-Optionen, die von den gesetz­lichen Vorgaben abwei­chen, sind aller­dings immer noch erlaubt, solange nur jeder Kunde gebühren­freien Zugang zu einem regu­lierten Tarif erhält. Über die Besonder­heiten des Euro-Tarifs infor­miert Sie unser Ratgeber.

Telefonieren im Ausland: Telekom-Roaming-Optionen fürs Handy

Telefonieren im Ausland: Telekom-Roaming-Optionen fürs Handy
Logo: Telekom, Foto/Grafik/Montage: teltarif.de

Die Tarife der Telekom sind an die seit dem 15. Juni 2017 geltende Roam-like-at-Home-Rege­lung ange­passt. Für Kunden, die einen Magenta-Mobil-Tarif nach dem 19. April 2016 abge­schlossen haben, ist die Roaming-Option "All Inclu­sive" vor­eingestellt. Diese gilt sogar in der Schweiz, hier aller­dings mit einer Beschrän­kung auf 1000 Gesprächs­minuten und 1000 SMS pro Monat. Ältere Bestands­kunden hatten größ­tenteils den Tarif "Welt­weit (Euro-Tarif)" und konnten zum 15. Juni 2017 in den All Inclu­sive Tarif wech­seln. Im Welt­weit-Tarif gelten die beson­deren Kondi­tionen für die Schweiz nicht, ansonsten gibt es keinen Unter­schied zu All Inclu­sive. Roaming außer­halb der EU Das Roam-like-at-Home-Prinzip gilt nicht außer­halb der EU. Hier verlangen die Mobilfunk­anbieter für die meisten Länder dras­tische Roaming-Preise. Selbst für beliebte Urlaubs­länder wie Ägypten, die Domi­nika­nische Repu­blik, Thai­land, oder Tune­sien fallen bei der Telekom 2,99 Euro pro Gesprächs­minute an. Zum Vergleich: In den­selben Ländern berechnet o2 2,49 Euro pro Minute; Voda­fone hingegen 3,04 Euro.

Die genauen Preise der Telekom können Sie mit Hilfe der folgenden beiden Tabellen ermit­teln. Bestimmen Sie zunächst die Zone, zu der Ihr Reise­land gehört:

  Länder
Zone 1 Alle EU- und EWR-Länder:
Belgien, Bulga­rien, Däne­mark, Estland, Finn­land, Frank­reich, Fran­zösisch-Guayana, Gibraltar, Grie­chen­land, Groß­britan­nien, Guade­loupe, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Kanal­inseln, Kroa­tien, Lett­land, Liech­tenstein, Litauen, Luxem­burg, Malta, Marti­nique, Mayotte, Nieder­lande, Nord­irland, Norwegen, Öster­reich, Polen, Portugal, Réunion, Rumä­nien, Saint-Barthélemy, Saint-Martin (fran­zösi­scher Teil), San Marino, Schweden, Slowakei, Slowe­nien, Spanien, Tsche­chische Repu­blik, Ungarn, Vati­kanstadt, Zypern (grie­chischer Teil)
Zone 2 Alba­nien, Ameri­kani­sche Jung­fern­inseln, Andorra, Bosnien und Herze­gowina, Färöer, Kanada, Kosovo, Maze­donien, Molda­wien, Monaco, Puerto Rico, Schweiz 1), Türkei, USA, Zypern (türki­scher Teil)
Zone 3 Alle übrigen Länder
Stand: Juni 2019
1) Im Tarif All Inclu­sive gehört die Schweiz zur Länder­zone 1.

Haben Sie die rich­tige Zone ermit­telt, können Sie mit Hilfe der folgenden Tabelle die genauen Kosten bestimmen.

All Inclu­sive und Welt­weit (ohne EU)
Länder­zone Zone 2 Zone 3
Gespräche abge­hend 1,49 2,99
Takt 60/60
Gespräche ankom­mend 0,69 1,79
Takt 60/60
SMS-Versand 0,49
SMS-Empfang kostenlos
Mobile Daten (je 50 kB) 1) 0,49 0,79
Stand: Juni 2019, Preise in Euro pro Takt
1) Zusätz­lich wird ein Tages­nutzungs­preis von 0,49 Euro erhoben
Zusätz­liche Roaming-Optionen der Telekom Wer außer­halb der EU tele­fonieren möchte, findet bei der Telekom momentan keine weiteren Tarif-Optionen, die dies vergüns­tigen. Ledig­lich Kunden mit einem MagentaEINS-Tarif können die leicht miss­verständlich benannte EU-Flat Plus hinzu­buchen. Bei dieser gelten Flat­rates nicht nur in der EU, sondern auch in der Türkei, in den USA und in Kanada. Aktuell ist die EU-Flat Plus bereits im MagentaMobil XL Premium und dem MagentaMobil Busi­ness XL Premium enthalten.

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Optionen der Telekom

Mobiles Internet im Ausland: Die Option Travel & Surf
Bild: Yuri Arcus - Fotolia, Montage: teltarif.de

Wer hingegen eine güns­tigere Alter­native für mobiles Internet außer­halb der EU sucht, findet bei der Telekom die Daten-Option Travel & Surf. Mit dieser können soge­nannte Pässe gebucht werden. Diese stellen gegen eine ein­malige Zahlung ein Inklusiv­volumen für einen begrenzten Zeit­raum zur Verfü­gung. Das Volumen ist aller­dings nicht in einem der Länder der EU bezie­hungs­weise des Erwei­terten Euro­päischen Wirtschafts­raumes (EWR) nutzbar. Hier gelten die Kondi­tionen Ihres Stan­dard-Tarifs.

In welchen Ländern Sie die Pässe buchen können, erfahren Sie auf der Home­page der Telekom. Die genauen Preise können Sie hingegen anhand folgender Tabelle ablesen.

Travel & Surf DayPass S WeekPass M WeekPass L
Dauer 24 Stunden 7 Tage 7 Tage
Inklu­sivvo­lumen 50 MB 1) 300 MB 2) 1 GB 3)
Preis 2,95 14,95 29,95
Stand: Juni 2019, Preise in Euro
1) In der Schweiz, Andorra und Monaco: 100 MB.
2) In der Schweiz, Andorra und Monaco: 600 MB.
2) In der Schweiz, Andorra und Monaco: 2 GB.
Vergleich: Stan­dard-Tarif vs. Tarif-Optionen

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Optionen der Telekom

Urlaubsbilder an die teltarif.de-Redaktion schicken: Wie teuer wird dieser Spaß?
Logo: Telekom, Foto: Henrik Andersen - Fotolia, Montage: teltarif.de

Wir stellen uns folgende Situa­tion vor: Sie reisen nach Neusee­land, nehmen mit Ihrem Smart­phone einige atem­beraubende Bilder auf und versenden diese an die teltarif.de-Redak­tion, um uns neidisch zu machen. Ihr Vorhaben wird Ihnen sicher­lich gelingen. Aber wie teuer wird dieser Spaß? Ange­nommen, Sie haben sich für die Buchung des DayPass S entschieden und verschi­cken nun Fotos per E-Mail. Für 2,95 Euro erhalten Sie 50 MB Daten­volumen. Damit können Sie sicher­lich einige Dutzend Bilder versenden. Nehmen wir nun an, Sie würden das gleiche Daten­volumen im Stan­dard-Tarif All Inclu­sive verbrau­chen. Bei einem Preis von ca. 16 Euro pro Mega­byte wären dies mehr als 800 Euro. Ein teurer Spaß, über den höchs­tens die Telekom lacht. Beson­derheit: Daten-Roaming in der Schweiz Für den Gebrauch des mobilen Inter­nets in der Schweiz gelten bei der Telekom einige Beson­derheiten. Die ange­nehmste davon ist, dass die Roam-like-at-Home-Rege­lung auch auf die Eid­genossen­schaft ausge­weitet wurde. Darüber hinaus lassen sich hier auch die beiden Travel & Surf Pässe buchen - mit beson­deren Kondi­tionen. Das Inklu­sivvo­lumen der Pässe ist in der Schweiz jeweils verdop­pelt. Und beim WeekPass M wird die Internet­verbindung nach Verbrauch der 600 MB nicht beendet, sondern bis zum Ablauf des Buchungs­zeitraums gedros­selt.

Travel & Surf ist vor allem dann inter­essant, wenn Sie nicht den Stan­dard-Tarif All Inclu­sive gebucht haben, sondern den Tarif Welt­weit. In diesem gilt Roam-like-at-Home nämlich nicht für die Schweiz. Hier wird statt­dessen ein Preis von 0,23 Euro pro Mega­byte berechnet. Der DayPass S lohnt sich daher, wenn Sie mehr als 13 MB pro Tag versurfen. Die teltarif.de-Reise-Ratgeber helfen bei Auslands­aufent­halten Alles rund um die Handy-, Smart­phone- und Laptop-Nutzung im Ausland haben wir in unseren Reise-Ratge­bern zusammen­gestellt. Dort erhalten Sie neben ausführ­lichen Infor­mationen zu Tarifen für die mobile Nutzung im Ausland auch viele weitere Tipps rund um tech­nische Beson­derheiten und vieles mehr. Zudem finden Sie in der folgenden Über­sicht unsere Ratgeber für Optionen bei weiteren Mobil­funk-Anbie­tern:

Roaming weltweit

Artikel zu Reise und Roaming