pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 23.09.19
Roaming weltweit

Roaming mit o2: Tarifdetails für die Handynutzung im Ausland

So sparen Sie im Urlaub mit den Mobilfunktarifen von o2

Wie o2 das Roaming für Vertrags­kunden hand­habt, erklären wir Ihnen in diesem Ratgeber. Welche Kondi­tionen beim Roaming mit o2-Prepaid-Karten gelten, lesen Sie auf einer geson­derten Seite. Roaming in der EU: Roaming Basic Inner­halb der EU ist für alle Mobilfunk­anbieter die soge­nannte Roam-like-at-Home-Rege­lung verbind­lich. Diese schreibt vor, dass Kunden in den Ländern der EU sowie in Island, Liech­tenstein und Norwegen ihr Handy zu den Kondi­tionen ihres normalen Inlands­tarifs nutzen können. Es dürfen also keine Roaming-Aufschläge mehr erhoben werden. Tarif-Optionen, die von den gesetz­lichen Vorgaben abwei­chen, sind aller­dings immer noch erlaubt, solange nur jeder Kunde gebühren­freien Zugang zu einem regu­lierten Tarif erhält. Über die Besonder­heiten des Euro-Tarifs infor­miert Sie unser Ratgeber.

Die Tarife von o2 sind an die seit dem 15. Juni 2017 geltende Roam-like-at-Home-Rege­lung ange­passt. Der regu­lierte Tarif hat bei o2 den Namen "Roaming Basic" und er ist in allen Neu­verträgen vorein­gestellt. Bestands­kunden, die eine andere Roaming-Option gewählt hatten, können kosten­frei in den regu­lierten Tarif wech­seln. Roaming außer­halb der EU Das Roam-like-at-Home-Prinzip gilt nicht außer­halb der EU. Hier verlangt o2 für die meisten Länder dras­tische Roaming-Preise. Selbst für beliebte Urlaubs­länder wie Ägypten, die Domi­nika­nische Repu­blik, Thai­land, oder Tune­sien fallen 2,49 Euro pro Gesprächs­minute an. Vergleichs­weise günstig sind noch die drei Länder der Zone 2 (Andorra, Isle of Man und Schweiz) mit 0,26 beziehungs­weise 0,54 Euro pro Minute (ankom­mend/abge­hend), aber längere Tele­fonate sollte man zu diesen Kondi­tionen nicht führen, wenn es nicht unbe­dingt nötig ist.

Die genauen Roaming-Preise können Sie mit Hilfe der folgenden beiden Tabellen ermit­teln. Bestimmen Sie zunächst die Zone, zu der Ihr Reise­land gehört:

Welt­zonen
Zone 1 Alle EU- und EWR-Länder:
Belgien, Bulga­rien, Däne­mark, Estland, Finn­land, Frank­reich, Fran­zösisch Guayana, Gibraltar, Guade­loupe, Guernsey, Grie­chen­land, Groß­britan­nien, Irland, Island, Italien, Jersey, La Réunion, Kroa­tien, Lett­land, Liech­tenstein, Litauen, Luxem­burg, Malta, Marti­nique, Nieder­lande, Norwegen, Öster­reich, Polen, Portugal, Rumä­nien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowe­nien, Spanien, Tsche­chische Repu­blik, Ungarn, Vati­kanstadt und Zypern (grie­chisch)
Zone 2 Andorra, Isle of Man, Schweiz
Zone 3 Alba­nien, Bosnien und Herze­gowina, Färöer-Inseln, Grön­land, Israel, Kanada, Kosovo, Maze­donien, Molda­wien, Monaco, Monte­negro, Puerto Rico, Russ­land, Serbien, Türkei, Ukraine, USA und Weiß­russ­land.
Zone 4 Alle anderen Länder, in denen o2 ein Roaming-Abkommen hat
Stand: September 2019
Haben Sie die rich­tige Zone ermit­telt, können Sie mit Hilfe der folgenden Tabelle die genauen Kosten bestimmen.

Roaming Basic
Zone Zone 2 Zone 3 Zone 4
Gespräche abge­hend 0,54 1,49 2,49
Takt 60/60
Gespräche ankom­mend 0,26 0,69 1,59
Takt 60/60
SMS-Versand 0,39
SMS-Empfang kostenlos
Mobile Daten 0,23 pro MB 0,99 pro MB 1) 1,49 pro MB 1)
Stand: September 2019, Preise in Euro pro Minute / SMS / MB
Für Verbin­dungen inner­halb des Reise­landes und nach Deutsch­land
1) Alter­nativ kann für 4,99 Euro (zzgl. SMS-Preis) pro 24 Stunden ein Daten­paket mit 50 MB Inklusiv-Volumen gebucht werden.
Die Roaming-Optionen von o2 Neben dem EU-regu­lierten Stan­dard-Tarif bietet o2 noch einige weitere Optionen. Diese lohnen sich fast aus­schließ­lich für Aufent­halte in Ländern außer­halb der EU. Inner­halb der EU können sogar Mehr­kosten entstehen.

Zunächst lässt sich eine Gemeinsam­keit fest­stellen: Das Daten­volumen, das die unten genannten Tarif-Optionen zur Verfü­gung stellen, gilt neben den Ländern der EU nur noch in der Schweiz, auf der Isle of Man und in Andorra. In allen weiteren Ländern entspre­chen die Kondi­tionen denen des Roaming-Basic-Tarifs - zumin­dest was mobiles Internet angeht. Option 1: Die EU Roaming Flat Die viel­seitigste Tarif-Option von o2 ist die EU Roaming Flat. Entgegen ihres Namens lohnt Sie sich vor allem für Reisende, die in Nicht-EU-Ländern ihr Handy benutzen und gegen­über dem Stan­dard-Tarif sparen möchten. Diese Tarif-Option ist aller­dings nicht in den aktu­ellen o2 Free-Tarifen buchbar.

Für 4,99 Euro monat­lich enthält die EU Roaming Flat eine Telefon-Flat­rate, die in den EU-Ländern sowie in Andorra, auf der Isle of Man und in der Schweiz nutzbar ist. Aller­dings gilt die Flat­rate nur für Gespräche inner­halb des Reise­landes und nach Deutsch­land. Anrufe in andere Länder der Zonen 1 und 2 werden mit 0,09 Euro pro Minute tari­fiert. Eine weitere Beson­derheit ist, dass Sie hier bis zu einen Giga­byte Ihres mobilen Daten­volumens mitnehmen können in die Länder der Zone 2.

In den Ländern der Zonen 3 und 4 gilt die Telefon-Flat­rate zwar nicht, hier fallen die abge­henden Gespräche mit 0,99 Euro pro Minute trotzdem deut­lich güns­tiger aus als die 1,49 Euro bezie­hungs­weise 2,49 Euro des Stan­dard-Tarifs. Auch SMS sind mit 0,19 Euro statt 0,39 Euro deut­lich preis­werter. Die Kondi­tionen für mobiles Daten­volumen bleiben jedoch gleich.

Wir halten fest: Im Nicht-EU-Ausland ist bei dieser Tarif-Option Vorsicht geboten. Gegen­über dem Stan­dard-Tarif Roaming Basic hat die EU Roaming Flat hier drei klare Nach­teile:

  1. Wer bereits einen Vertrag mit Telefon-Flat­rate hat, kann mit Roaming Basic kostenlos in alle EU/EWR-Länder tele­fonieren. Die 0,09 Euro für Anrufe in andere Länder stellen also eine Verschlech­terung dar.
  2. Wer in seinem Vertrag eine SMS-Flat­rate hat, kann diese im Stan­dard-Tarif mit ins EU-Ausland nehmen. Nicht so mit der EU Roaming Flat.
  3. Mit dem Stan­dard-Tarif kann nicht nur ein Giga­byte, sondern das komplette Inlands­daten­volumen im EU-Ausland genutzt werden.
Für Aufent­halte in der EU ist die EU Roaming Flat also wirk­lich keine gute Wahl. In allen übrigen Ländern hingegen kann sie sich lohnen. Option 2: Das EU Day Pack

Frau mit Laptop Zuhause

Daten-Roaming: Nicht alle Optionen sind preiswert.
Bild: bilderbox - Fotolia, Montage: teltarif.de

Das EU Day Pack kostet 2,99 Euro pro Kalender­tag und stellt 50 MB Daten­volumen zur Verfü­gung. Aller­dings nur in den Zonen 1 und 2. In Zone 1 (EU/EWR) gibt es zudem ein Frei­kontingent für SMS und Tele­fonie. Dank Roam-like-at-Home dürfte dies jedoch unin­teres­sant sein. Es sei denn, Sie haben einen der wenigen o2-Verträge ohne Telefon-Flat­rate - und wollen im EU-Ausland an einem einzigen Tag für mehr als 2,99 Euro tele­fonieren oder SMS schreiben.

Inter­essant wäre das Frei­kontingent für die Nicht-EU-Länder; hier gilt es aber nicht. Statt­dessen fallen teil­weise sogar höhere Preise an als im Stan­dard-Tarif. Es scheint also, als würde sich diese Option haupt­sächlich für die Daten­nutzung in der Schweiz, auf der Isle of Man und in Andorra anbieten. Tatsäch­lich ist nicht einmal das der Fall: Auch in diesen Ländern empfehlen wir, eher zu einer der anderen beiden Roaming-Optionen zu greifen. Option 3: Das Roaming Day Pack Das Roaming Day Pack kostet keine Options­gebühr. Um mobiles Internet nutzen zu können, fallen jedoch 1,99 Euro pro Tag für 50 MB Daten­volumen an, also ein Euro weniger als beim EU Day Pack. Davon abge­sehen unter­scheiden sich diese beiden Tarife aus­schließ­lich in den Kondi­tionen für Tele­fonie und SMS in den EU-Ländern. Hier fällt das Roaming Day Pack zwar deut­lich schlechter aus als das EU Day Pack. Da Sie aber dank Roam-like-at-Home in den EU-Ländern ohnehin keine Roaming-Option benö­tigen, fällt dies für den Vergleich der beiden Optionen nicht weiter ins Gewicht. Daher machen die Kondi­tionen des Roaming Day Pack das EU Day Pack über­flüssig.

Im Vergleich zum Stan­dard-Tarif lohnt sich das Roaming Day Pack übri­gens bereits ab einem Verbrauch von 9 Mega­byte an einem einzelnen Tag; voraus­gesetzt, sie halten sich in der Schweiz, in Andorra oder auf der Isle of Man auf. Die teltarif.de-Reise-Ratgeber helfen bei Auslands­aufent­halten Alles Weitere rund um die Handy-, Smart­phone- und Laptop-Nutzung im Ausland haben wir in unseren Reise-Ratge­bern zusammen­gestellt. Dort erhalten Sie neben ausführ­lichen Infor­matio­nen zu Tarifen für die mobile Nutzung im Ausland auch viele weitere Tipps rund um die tech­nischen Beson­derheiten und vieles mehr. Zudem finden Sie in der folgenden Über­sicht unsere Ratgeber für Optionen bei weiteren Mobil­funk-Anbie­tern:

Roaming weltweit

Artikel zu Reise und Roaming