pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 17.09.19
29.01.2014 - 22:46
Telefónica

o2-Chef René Schuster tritt zurück

Schuster legt Amt noch diese Woche nieder

Überraschend hat Telefónica Deutschland heute Abend bekannt gegeben, dass der Vorstand des Unternehmens, René Schuster, noch in diesem Monat aus seinem Amt ausscheiden wird. Damit verliert der Anbieter, der in Deutschland vor allem mit der Mobilfunkmarke o2 bekannt geworden ist, seinen Chef.

"René Schuster scheidet zum 31.01.2014 als Vorstandsvorsitzender in gegenseitigem Einvernehmen aus dem Vorstand aus", schreibt Telefónica Deutschland wörtlich in einer knapp gehaltenen Pflichtmitteilung für die Börsen. Der Aufsichtsrat habe heute einer entsprechenden Beendigungsvereinbarung zugestimmt. Bis Ende September steht er der Aufsichtsratsvorsitzenden Eva Castillo in beratender Funktion zur Verfügung, heißt es weiter. Rückblick auf 5 Jahre René Schuster bei o2

René Schuster

René Schuster
Foto: o2

René Schuster kam 2009 zu Telefónica und folgte damit auf Jamie Smith. Innerhalb der vergangenen fünf Jahre richtete er das deutsche Geschäft neu aus, verantwortete die erfolgreiche Übernahme und Integration von HanseNet, besser bekannt als Alice. Unter seiner Leitung hat o2 die Zahl der Kundenanschlüsse auf mehr als 25 Millionen ausgebaut, die Frequenzen für die neue Mobilfunkgeneration LTE erworben und ging 2012 an die Börse. Allerdings musste o2 zu seiner Zeit auch eingestehen, dass man den eigenen Netzausbau zeitweilig vernachlässigt hatte und hatte mit Engpässen im Netz zu kämpfen, die inzwischen jedoch als beseitigt gelten.

Markus Haas und Rachel Empey

Markus Haas und Rachel Empey
Foto: o2

Aktuell steckt o2 mitten im Übernahmeprozess des Mobilfunkanbieters und MItbewerbers E-Plus. Kann diese Übernahme erfolgreich abgeschlossen werden, würde der größte deutsche Mobilfunkanbieter entstehen. Warum Schuster nun seinen Schreibtisch räumt, ist nicht bekannt.

Die Vorstände Rachel Empey (Chief Financial Officer, CFO) und Markus Haas (Chief Strategy Officer, CSO) übernehmen zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben gemeinsam die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden von René Schuster, wobei Rachel Empey sich ab 1. Februar auf das operative Geschäft und Markus Haas auf die Vorbereitung der Integration von E-Plus konzentriert. Das teilte das Unternehmen abschließend mit.

Mehr zum Thema Telefónica (o2)

Thorsten Neuhetzki

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]