pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 16.07.19
Reise-Tipps

Handy im Urlaub: 10 Dinge, an die Sie denken sollten

Powerakku, Ladekabel, Steckdosenadapter

Es klingt trivial und doch kommt die Frage oft - spätestens am Flughafen: "Haben wir das Handy-Ladekabel eingepackt?". Dieses gehört also dringend ins Gepäck, soll das Handy nicht schon am Anreisetag dauerhaft im Hotelsafe verschwinden. Zudem sollte man sich informieren, ob die Steckdosen im Ausland mit den deutschen Steckern kompatibel sind. In vielen klassischen europäischen Ländern ist das kein Problem, bei Fernreisen indes schon. Webseiten wie welt-steckdosen.de oder reisestecker-adapter.de bieten eine Übersicht über die Länder, in denen Sie einen Reise-Adapter benötigen. Fragen Sie im Vorfeld auch Ihr Hotel - manchmal sind die Stecker hier abweichend vom eigentlichen Landestandard.

Gerade wenn Ausflüge anstehen, wird das Handy im Ausland oft mehr genutzt als in Deutschland. Denn ein gutes Handy ersetzt bei vielen Urlaubern auch die Kamera, die eh nur im Urlaub genutzt wird. Damit nicht mitten am Tag der Akku leer ist, sollte man sich im Vorfeld der Reise einen Powerakku besorgen. Mit diesem kann das Handy dann je nach Kapazität ein oder mehrmals aufgeladen werden - vor allem beim Bergsteigen und Campen ein Vorteil, wenn keine Steckdose erreichbar ist.

Auf der nächsten Seite geben wir Ihnen Tipps zu Ihrer Speicherkarte im Handy.

An den Strom denken
vorheriges Bild
nächstes Bild
Bild 2/11 Fotos: Dani-Vincek-fotolia.com/teltarif.de/Samsung