pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 23.09.19
Internet im Ausland

Internet im Ausland: Viele Wege führen ins Netz

Laptop, Handy, Internetcafé und andere Möglichkeiten

E-Mails abrufen, Fotos auf Face­book hoch­laden und mit Freunden teilen, Nach­richten lesen oder schnell Restau­rants und Ge­schäf­te in der Umge­bung finden: Internet im Urlaub gehört für immer mehr Menschen einfach dazu. Zudem ist der Kontakt nach Hause über das Internet meist sehr viel güns­tiger als teure Aus­lands­tele­fonate. Geräte wie Smart­phones, Tablets und Laptops lassen sich leicht trans­portieren und können prin­zipiell auch im Ausland genutzt werden. Doch es gibt noch andere Möglich­keiten, wie Sie auch im Urlaub nicht auf die gewohnte Internet­verbindung verzichten müssen. Voraus­setzung ist aller­dings, dass Sie die wich­tigsten Tricks und Tipps rund um den Internet­zugang fernab der Heimat kennen. Viele Wege führen ins Netz Je nachdem wie Ihre indivi­duellen Bedürf­nisse aussehen, gibt es verschie­dene Wege, wie man im Ausland ins Internet gehen kann:

Andere Länder, andere Steck­dosen

Internet im Ausland: Viele Wege führen ins Netz

Internet im Ausland: Viele Wege führen ins Netz
Foto: bnenin-fotolia.com

Beachten Sie auch, dass in anderen Ländern teil­weise andere Steckdosen­formate verwendet werden. Wenn Sie im Urlaub Ihr eigenes Smart­phone oder Ihren Laptop verwenden wollen, müssen Sie even­tuell spezi­elle Netz-Adapter mitnehmen. Infor­mieren Sie sich auch, ob in Ihrem Reise­land eine andere Netz­span­nung verwendet wird. Mögli­cher­weise benö­tigen Sie dann sogar ein ganz eigenes Netz­teil, da sonst Schäden am Gerät entstehen können.

Internet im Ausland

Mehr zum Thema Reise