pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 16.06.19
23.05.2019 - 16:43
Update

OnePlus 3 und OnePlus 3T erhalten jetzt Android 9.0

Modernes OS für die 2016er-Oberklasse

Der Smart­phone-Hersteller OnePlus zeigt sich hinsicht­lich seines Soft­ware-Supports aber­mals vorbild­lich und stellt ein Update auf Android 9.0 Pie für das OnePlus 3 und das OnePlus 3T zur Verfü­gung. Damit hält auch die Benut­zerober­fläche OxygenOS 9.0.2 Einzug.

Des Weiteren wurde an diversen System­berei­chen geschraubt, so gibt es unter anderem Opti­mierungen an der Telefon-App und an der Kamera. Eine Aktua­lisie­rung des Sicher­heits­patches auf den Stand April 2019 rundet das Update für das OnePlus 3(T) ab. Die Soft­ware wird wie gewohnt OTA aufge­spielt. Restau­ration der 2016er-Modelle

Im Mai gibt es Pie: Update für das OnePlus 3(T)

Im Mai gibt es Pie: Update für das OnePlus 3(T)
OnePlus

Um das OnePlus 7 Pro und das OnePlus 6 sowie das OnePlus 6T hat sich der Hersteller bereits vor kurzem geküm­mert, nun erhält das Betriebs­system des OnePlus 3 (T) eine Frisch­zellenkur. In seiner aktu­ellen Pres­semit­teilung infor­miert das Unter­nehmen darüber, dass ab sofort ein Update auf Android 9.0 Pie für die 3er-Serie erfolgt.

Das OnePlus 3 erschien im Juni 2016, hat also fast drei Jahre auf dem Buckel, das OnePlus 3T folgte im November desselben Jahres. Der Konzern geht bei der Produkt­pflege, also deut­lich über die oftmals anvi­sierten 24 Monate hinaus. Von Android 6.0.1 ging es für das Duo Ende 2016 auf Android 7.0 Nougat hoch, gefolgt von Android 8.0 Oreo Ende 2017. Das jetzige Update auf Android  9.0 Pie für das OnePlus 3 und OnePlus 3T wird in Wellen ausge­rollt und ist OTA (Over the Air, direkt vom Smart­phone über das Internet) beziehbar. Die Inhalte der Aktua­lisie­rung Abseits der eingangs erwähnten über­arbei­teten Benut­zerober­fläche gibt es einen verbes­serten „Nicht-stören-Modus“ mit defi­nier­barer Zeit­angabe. Der Gaming Mode 3.0 soll Benach­rich­tigungen unauf­dring­lich während dem Spielen anzeigen. Google-Duo-Support für die Telefon-App und Google-Lens-Unter­stüt­zung für die Kamera-App wurden eben­falls inte­griert.

Außerdem betrieb OnePlus am Pie-Update für das OnePlus 3(T) Fehler­behe­bungen und Perfor­mance-Opti­mierungen. Etwas schade ist der Stand des Android-Sicher­heits­patches, der vom April 2019 stammt, obwohl die Mai-Vari­ante schon drei Wochen exis­tiert.

OnePlus weist darauf hin, dass die neue Soft­ware erst für wenige Nutzer zur Verfü­gung steht und in den nächsten Tagen ein brei­teres Ausrollen beginnt.

Mehr zum Thema Update

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]