pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 25.08.19
22.01.2019 - 12:30
Kombitarif

o2 my All in One XL: Festnetz und Mobil für 60 Euro

Kombitarif mit Fallback auf 1 MBit/s per UMTS/ HSPA

Im Sommer 2018 hatte o2 seinen Kombitarif o2 my All in One gestartet, den wir seinerzeit auch mit den Kombitarifen von Vodafone und der Telekom verglichen hatten. In der günstigsten Variante kostete dieser Tarif allerdings mindestens 80 Euro, inklusive der Connect-Option sogar mindestens 100 Euro.

Dabei wird es auch bleiben, doch o2 führt mit dem o2 my All in One XL einen zusätzlichen Kombitarif aus Festnetz und Mobilfunk ein, der lediglich 60 Euro kostet. Dafür muss der Interessent natürlich Abstriche machen. Das sind die Konditionen des o2 my All in One XL

o2 my All in One XL startet am 5. Februar

o2 my All in One XL startet am 5. Februar
Bild: o2

Der ab dem 5. Februar buchbare Tarif o2 my All in One XL beinhaltet zu einem monatlichen Preis von 59,99 Euro einen (V)DSL-Anschluss für Zuhause mit einer maximalen Bandbreite von 50 MBit/s im Downstream. Steht am Anschluss VDSL Vectoring mit bis zu 100 MBit/s zur Verfügung, ist auch diese Geschwindigkeitsstufe erhältlich, dies kostet dann allerdings 5 Euro Aufpreis pro Monat zusätzlich.

Für das Surfen per Mobilfunknetz erhalten die beiden bisherigen my-All-in-One-Tarife den Zusatz "unlimited" - und genau das ist beim günstigeren my All in One XL nicht der Fall. Er beinhaltet aber immerhin 60 GB Highspeed-Volumen, das per LTE-Maximalgeschwindigkeit versurft werden kann. Danach erfolgt die von o2 Free bekannte Drosselung auf maximal 1 MBit/s im Up- und Downstream, wobei nur noch das UMTS/HSPA-Netz nutzbar ist. Der LTE-Zugang fällt nach der Drosselung weg. Bei hinzu bestellten Multi- und Datacards reduziert sich die Übertragungsgeschwindigkeit nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens auf bis zu 32 kBit/s im Up- und Download. Die Connect-Optionen ist im my All in One XL nicht enthalten.

Keine Limitierung gibt es hingegen bei der mobilen Telefonie: Telefonate und SMS in alle deutschen Netze sind inklusive und der Tarif ist selbstverständlich auch für das EU-Roaming freigeschaltet. Bei Buchung eines konvergenten o2-Tarifs erhalten die Kunden eine gemeinsame Rechnung für Mobilfunk und (V)DSL. Die einmalige Anschlussgebühr beträgt 39,99 Euro.

Auch im o2-Free-Tarifportfolio gibt es ab dem 5. Februar einen neuen Tarif - darauf gehen wir in einer separaten Meldung ein.

Auf einer Übersichtsseite finden Sie alle Kombi-Tarife der Netzbetreiber. Alle Mobilfunk-Tarife sind im Tarif-Vergleich aufgelistet.

Mehr zum Thema Kombi-Tarife

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]