pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 18.08.19
13.07.2011 - 17:11
Nokia

Nokia Live View - Erweiterte Realität für Symbian^3

Nokia veröffentlicht Live View in den Beta Labs

Nokia hat in seinen Beta Labs die experimentelle Software Live View für Symbian^3-Smartphones veröffentlicht. Bei der Anwendung handelt es sich um einen Augmented Reality Browser, der als Add-On für Nokia Karten funktioniert. Dabei nutzt die App die Kamera des Smartphones als Sucher und blendet dabei in das Live-Bild Informationen zu Sehenswürdigkeiten und weiteren Point of Interests (POI) in der Umgebung ein.

Nokia Live View

Nokia Live View
Screenshot: teltarif.de

Nokia Live View stützt sich dabei auf die in Nokia Karten integrierten Daten der Places-Seiten und nutzt gleichzeitig die aus der Karten-Software bekannten Symbole für die unterschiedlichen Kategorien. Um eine bessere Übersicht zu bekommen, kann über das Options-Menü ausgewählt werden, welche Point of Interests angezeigt werden sollen. Nahtlose Integration in Nokia Karten Nokia Live View ist zwar eine eigenständige Anwendung, jedoch auch gleichzeitig nahtlos in Nokia Karten integriert. Klickt der Nutzer auf eines der eingeblendeten Symbole der POIs, öffnet sich die entsprechende Places-Seite in Nokia Karten. Somit stehen weitergehende Informationen, wie zum Beispiel Öffnungszeiten, Telefonnummer und genaue Adresse zur Verfügung. Auf Wunsch kann auch zu der gewünschten Location navigiert werden. Auf Wunsch können interessante POIs über die Share-Funktion von Nokia Karten mit Freunden geteilt werden.

Nokia Live View ist zwar der Bezeichnung nach ein Augmented Reality Browser wie auch Wikitude und Layar, weißt dabei jedoch einen deutlich geringeren Leistungsumfang auf. Die beiden Apps greifen dabei unter anderem auch auf Dienste wie Wikipedia zurück, Live View stützt sich hingegen rein auf eigene Daten von Nokia. Jedoch verfolgt Nokia mit der App auch eher einen anderen Ansatz. Live View soll keine all umfassenden Informationen über die nähere Umgebung liefern, sondern eher solche, die bei der täglichen Nutzung für den User interessant sind. Ist der Nutzer zum Beispiel in einer fremden Stadt angekommen und möchte etwas essen, so liefert Nokia Live View schnell und zuverlässig ein entsprechendes Restaurant als Ergebnis.

Nokia Live View kann kostenlos in den Beta Labs für die aktuellen Symbian^3-Geräte geladen werden. Die Anwendung soll mit allen Versionen von Nokia Karten funktionieren, mit den aktuellen Beta-Versionen 3.08 kann es laut Nokia jedoch eventuell noch zu Problemen kommen. Wer sich vor der Installation noch einmal die Funktionsweise der App genauer ansehen möchte, dem sei das Video von Nokia empfohlen.

In einem kurzen Video stellt Nokia den neuen Dienst selbst vor.

Mehr zum Thema Nokia

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]