pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 16.12.18
09.10.2018 - 17:22
Ankündigung

Nokia 7.1 Plus mit Dual-Zeiss-Kamera am 16. Oktober?

Kamera könnte für schlechtes Licht optimiert sein

Erst vor wenigen Tagen hat der finnische Konzern HMD Global das neue Nokia 7.1 vorgestellt. Allerdings blieb es bei diesem einen Mittelklasse-Modell. Ein weiteres eigentlich erwartetes Nokia-Smartphone könnte aber in wenigen Tagen das Licht der Welt erblicken.

mysmartprice berichtet, dass Nokia in China auf dem Mikro-Blogging-Dienst Weibo eine Eventeinladung für den 16. Oktober gepostet hat. Das Event soll in Peking abgehalten werden. Auf der Einladung ist klar das Kameramodul eines Smartphones zu sehen. Erwartet wird, dass es sich dabei um das Nokia 7.1 Plus handelt, zu dem es bereits erste Gerüchte gab. Lediglich der Vorstellungstermin am 4. Oktober hatte sich als falsch erwiesen. Kamera für schlechtes Licht im Nokia 7.1 Plus

Einladung für das Nokia-Event am 16. Oktober

Einladung für das Nokia-Event am 16. Oktober
Bild: Nokia auf Weibo

Interessant ist die Einladung mit dem vergrößerten Kameramodul deswegen, weil es sich um eine Dual-Rückkamera handelt. Zwischen den beiden Linsen prangt der Markenname "Zeiss", was ein deutlicher Hinweis auf die Herkunft der Kameratechnik ist.

Auf dem Bild wurde das Kameramodul so in eine nächtliche städtische Kulisse eingefügt, dass der neben den beiden Linsen positionierte Dual-Blitz wie der Mond über der Stadt wirkt.

Dies könnte darauf hindeuten, dass die Kamera des am 16. Oktober vorgestellten Smartphones besonders für schlechte Lichtbedingungen geeignet sein könnte. Gestützt wird diese These dadurch, dass die untere der beiden Kameralinsen etwas größer ist als die obere. Dieses Phänomen ist auch bei anderen Smartphones mit Dual-Kamera zu finden, die speziell für die Fotografie in schlecht beleuchteten Umgebungen gedacht sind. Vermutet wird, dass die Dual-Hauptkamera mit 12 +13 Megapixel auflöst.

Für den chinesischen Markt könnte das Smartphone den Namen Nokia X7 bekommen, im Rest der Welt wird es wohl Nokia 7.1 Plus heißen. In Europa wird das X bei den Nokia-Smartphones von HMD bislang nicht verwendet. 2011 gab es einmal ein Nokia X7 mit Symbian - doch damit wird das am 16. Oktober erscheinende Smartphone nicht mehr viel zu tun haben. Zum Preis und zur weiteren Ausstattung des Nokia 7.1 Plus gibt es noch keine weiteren Informationen - vermutlich wird es als Mittelklasse-Smartphone aber etwas größer und teurer sein als das Nokia 7.1.

Möglicherweise erscheint dieses Jahr auch noch ein neues Pureview-Kamera-Smartphone von Nokia - mit fünf Linsen.

Mehr zum Thema Nokia

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]