mobil.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 22.08.17
Daten-Roaming

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Roaming bei Base

Günstig im Urlaub surfen mit den Tarifen von Base

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Roaming-Optionen bei E-Plus

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Roaming-Optionen bei E-Plus
Bild: (c) adware - fotolia.com / Montage: teltarif.de

Das mobile Internet im Ausland zu benutzen, kann ganz schön ins Geld gehen. Zumindest bei Reisen außerhalb der EU fallen schnell horrende Gesamt­rechnungen an. Innerhalb der EU ist dagegen seit dem 15. Juni 2017 die Roam-like-at-Home-Regelung verbindlich. Dank dieser können Kunden ihr Handy im Reiseland zu den Konditionen ihres normalen Inlands­tarifs nutzen. Der Standardtarif: Roaming Basic Der bei Vertragskunden voreingestellte Standard­tarif für Daten-Roaming heißt bei Base Roaming Basic. Weitere Tarif­optionen bietet Base zurzeit nicht.

Im Standard­tarif gilt die gesetzlich verordnete Roam-like-at-Home-Regelung. Bei einer Reise in die Länder der Europäischen Union sowie nach Island, Liechtenstein und Norwegen fallen daher keine zusätzlichen Roaming-Gebühren mehr an. Allerdings ist diese Regelung nicht für mehrmonatige Auslands­aufenthalte gedacht. Außerdem gilt sie für das Daten-Roaming nicht uneinge­schränkt: Bei einigen günstigen Tarif-Konditionen - zum Beispiel bei echten Internet-Flatrates - darf das verfügbare Daten­volumen gedeckelt werden. Mehr zu diesen Einschrän­kungen erklären wir in unserem Ratgeber zur Fair-Use-Regelung. Wie Telefonie und SMS im Standard­tarif von Base geregelt sind, erklären wir in einem weiteren Ratgeber. Außerhalb der EU mobil Surfen

In vielen Ländern, die nicht zum Erweiterten Europäischen Wirtschafts­raum (EWR) gehören, ist Daten-Roaming bei Base möglich. Hier entstehen jedoch schnell hohe Kosten, sodass Sie die mobile Daten­verbindung nur mit Bedacht anschalten sollten.

In der Schweiz, auf der Isle of Man und in Andorra sind die Preise mit ca. 6 Cent pro Megabyte noch recht moderat. Zum Vergleich: Im gleich­namigen Standard­tarif von o2 sind es 23 Cent pro Mega­byte, die in diesen Ländern berechnet werden.

In allen anderen Ländern, in denen Telefónica ein Roaming­abkommen hat, zahlen Sie für einen Mega­byte Daten­volumen ca. 12,29 Euro. Hier sollten Sie sich gut überlegen, nicht vielleicht doch lieber eine Post­karte zu schreiben, anstatt Urlaubs­bilder über WhatsApp zu verschicken. Base, E-Plus oder o2? Vielleicht haben Sie sich gewundert, weshalb manchmal E-Plus und Base im gleichen Atem­zug erwähnt wird, oder wieso Sie auf der Homepage von E-Plus nur Base-Tarife buchen können. Hinter­grund des Ganzen ist, dass Telefónica (o2) im Oktober 2014 mit E-Plus fusionierte. Telefónica übernahm gleichzeitig auch alle weiteren Marken von E-Plus, darunter Base. Die Bestands­kunden von E-Plus und Base wurden daraufhin komplett zu o2 migriert. Mittler­weile bietet Telefónica unter der Marke Base wieder neue, eigen­ständige Tarife an. Letztere sind es, auf die wir uns in diesem Ratgeber beziehen.

Wenn sie mehr zu diesem Thema wissen möchten, erfahren Sie alles Wichtige in unserem Artikel zur Telefónica-E-Plus-Fusion. Der teltarif-Reise-Ratgeber hilft bei Auslands-Aufenthalten Alles rund um die Handy-, Smartphone- und Laptop-Nutzung im Ausland haben wir in unserem Reise-Ratgeber zusammen­gestellt. Dort erhalten Sie ausführliche Informationen zu Tarifen für die mobile Nutzung im Ausland. Weitere Ratgeber zu den Roaming-Optionen anderer Mobilfunk-Anbieter finden Sie in der folgenden Übersicht: Übersicht: Die Roaming-Optionen für mobiles Internet im Ausland

Übersicht: Die Roaming-Optionen der Handy-Netzbetreiber Artikel zu Reise und Roaming