mobil.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 26.06.17
Daten-Roaming

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Roaming bei E-Plus

Günstig surfen im Urlaub mit Tarif-Optionen von E-Plus

Die EU-Richtlinien: Roam-like-at-Home Roam-like-at-Home: Seit dem 15. Juni 2017 gibt es innerhalb der EU keine Roaming-Aufschläge mehr. Wer in den Ländern der EU sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen mit seinem Handy telefonieren möchte, kann dies anbieterübergreifend zu den Konditionen seines normalen Inlands­tarifs tun. Dies gilt selbst­verständlich nicht nur für Telefonie, sondern auch für SMS, MMS und das mobile Daten­volumen. Mehr zum regulierten EU-Tarif lesen Sie in unserem Ratgeber. Bis dato galten die nachfolgend beschriebenen Konditionen. Die Roaming-Optionen bei E-Plus

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Roaming-Optionen bei E-Plus

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Roaming-Optionen bei E-Plus
Bild: (c) adware - fotolia.com / Montage: teltarif.de

Surfen via Mobilfunk mit dem Handy, Smartphone oder auch Surf-Stick im Ausland ist teuer - das gilt vor allem außerhalb der EU. Hier können auf Grund sehr hoher MB-Kosten horrende Gesamt­rechnungen anfallen. Innerhalb der EU gilt dagegen eine Obergrenze von maximal 20 Cent pro MB netto nach dem Euro-Tarif. Nichtsdestotrotz können zusätzliche Auslands-Optionen gerade für Vielsurfer eine Preisersparnis bedeuten.

Für Reiseländer außerhalb der EU sind die Optionen jedoch nicht immer buchbar. In der Roaming-Grundeinstellung E-Plus International bedeutet dies bis zu 5,99 Euro pro MB. Reine Daten-Roaming-Optionen sind für E-Plus-Bestandskunden nicht zu finden. Jedes Auslands-Paket beinhaltet daher auch immer Telefonie und SMS. Weitere Details hierzu finden Sie auf der Ratgeber-Seite Roaming bei E-Plus. Einen Überblick zu den Auslands-Konditionen für Prepaid-Kunden bietet Ihnen die Ratgeber-Seite zum Prepaid-Roaming. Ländergruppen bei E-Plus Bestimmen Sie zunächst die Zone, zu der das Land gehört, in dem Sie mobil Surfen möchten - diese ermitteln Sie mit Hilfe der folgenden Tabelle.

  Länderliste
EU Länder Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland (inkl. Ålandinseln), Frankreich (inkl. Französisch Guayana, Martinique, Guadeloupe und La Réunion), Griechenland, Großbritannien (inkl. Kanalinsel und Gibraltar), Irland, Island, Italien (inkl. Vatikanstadt und San Marino), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mayotte, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (inkl. Azoren und Madeira), Rumänien, Schweden, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn, Zypern (Süd)
Rest Europa/
Nordamerika
Albanien, Andorra, Bosnien-Herzegowina, Färöer, Grönland, Isle of Man, Israel, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Russische Föderation (westlich des 39. Längengrades), Schweiz, Serbien, Türkei, Ukraine, Weißrussland, Kanada, USA
Restliche Welt Alle übrigen Länder
Stand: Januar 2017
Mit Prepaid-Karten ist das Roaming in einigen Ländern gar nicht oder nur eingeschränkt möglich.
Roaming-Daten-Optionen bei E-Plus/BASE Mit Hilfe der Ländergruppe können Sie in der nachfolgenden Tabelle die Preise für die einzelnen Options-Angebote von E-Plus ablesen.
  TOP Reisevorteil
Plus
EU
Reise-Flat
E-Plus International
("EU-Tarif")
EU Länder 10 MB inklusiv 1)
danach 0,49/MB
(10 kB Takt)
Flat 1) 2)
3,00/Monat
(10 kB Takt)
 
0,0595/MB
(1 kB Takt)
Rest Europa/
Nordamerika
0,99/MB
(10 kB Takt)
0,99/MB
(10 kB Takt)
2,99/MB
(10 kB Takt)
Restliche Welt 0,99/MB
(10 kB Takt)
0,99/MB
(10 kB Takt)
5,99/MB
(10 kB Takt)
Stand: Januar 2017, Preise in Euro
1) Einschließlich Schweiz
2) Nach Verbrauch der Flat: Drosselung, 0,25/MB für All-In Classic
Bei den Optionen kann zwischen einer monatlich zubuch­baren Mini-Flat und einer langfristigen Reise-Option gewählt werden. Für die Optionen TOP Reise­vorteil Plus und EU Reise Flat gilt das Inklusiv­volumen jeweils auch für die Schweiz.

Wer in EU Ländern nur gering­fügig auf die mobile Internet­nutzung zurück­greifen möchte, hat mit dem TOP Reisev­orteil Plus die Möglich­keit auch ohne Mehr­kosten auf der Reise bis zu 10 MB monatlich zu versurfen. Jedoch werden dadurch die Vorgaben des Euro-Tarifs außer Kraft gesetzt, wodurch vor allem Telefonate teurer werden. Für kürzere Reisen kann sich eine EU-Reise­vorteil-Option lohnen. Geht es längerfristig oder öfter ins EU-Ausland bietet E-Plus die EU-Reise-Flat für monatlich 3,00 Euro, in der das Inklusiv­volumen des Grund­tarifs auch im Ausland genutzt werden kann. Diese Option muss jedoch für 24 Monate gebucht werden und ist somit nichts für einmalige Urlaubspläne. Der teltarif-Reise-Ratgeber hilft bei Auslands-Aufenthalten Alles rund um die Handy-, Smartphone- und Laptop-Nutzung im Ausland haben wir in unserem Reise-Ratgeber zusammengestellt. Dort finden Sie ausführliche Informationen zu Tarifen für die mobile Nutzung im Ausland. Weitere Ratgeber zu den Roaming-Optionen anderer Mobilfunk-Anbieter finden Sie in der folgenden Übersicht: Übersicht: Die Roaming-Optionen für mobiles Internet im Ausland

Übersicht: Die Roaming-Optionen der Handy-Netzbetreiber Artikel zu Reise und Roaming