pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 22.10.17
14.06.2017 - 15:29
Reparatur

LG-Smartphones reparieren bei MediaMarktSaturn

LG startet neue Service-Offensive in Deutschland

LG Service-Offensive

Künftig kann man sein LG-Smartphone in einer Filiale von Media Markt oder Saturn reparieren lassen
Logos: Saturn/Mediamarkt, Grafik/Foto: teltarif.de

Im Rahmen eines Pilotprojektes will der südkoreanische Konzern LG sein Service-Angebot für deutsche Kunden ausbauen. So können ab sofort in über 180 ausgewählten Filialen der MediaMarktSaturn-Gruppe defekte LG-Smartphones repariert werden.

Sollte der Pilotversuch erfolgreich verlaufen und das Angebot von den Kunden positiv aufgenommen werden, will LG das Angebot auf weitere Märkte der MediaMarktSaturn-Gruppe ausweiten. Auch weitere Handelspartner zieht LG in Erwägung, wobei es hier auf die Verhandlungen mit weiteren Partnern ankommt.

In jedem Fall kann LG damit einen Vorteil für sich verbuchen, wenn Reparatur-Dienstleistungen schnell und unkompliziert in Anspruch genommen werden können. Die Konkurrenz bietet derzeit kein vergleichbares Angebot im Schadensfall. Vielfältiges Angebot an Reparaturen

Für Kunden des Konzerns ist das neue Angebot natürlich erstmal eine gute Sache: Zum einen werden die kaputten Geräte fachgerecht repariert und zum anderen hat man einen direkten Ansprech­partner vor Ort. Eine Beschränkung auf die aktuellen Modelle wie das LG G6, das sich im teltarif-Test als solider Allrounder bewährt hat, oder das LG K10 2017 scheint es nicht zu geben. Das heißt, dass vermutlich auch ältere Modelle repariert werden. Ob auch das Nexus 5 oder Nexus 5x zu den unterstützten Geräten für den Reparatur-Service gehört ist unbekannt.

Neben den üblichen Reparaturen bei kaputten Displays bietet LG den Austausch von Akkus an, das Installieren von Software-Updates oder ein Backup der auf dem Gerät gespeicherten Daten. Ist der Schaden innerhalb des Garantie­zeitraums aufgetreten und wird von den Garantie­regelungen abgedeckt, ist die Reparatur kostenfrei.

LG weist zudem ausdrücklich darauf hin, dass das Service-Angebot sowohl für Garantiefälle als auch für selbstverschuldete Schäden in Anspruch genommen werden kann. Zu letzterem gehört unter anderem ein kaputtes Display oder Schäden, die von einem Sturz herführen. Zu beachten ist, dass trotz der Angabe des MIL-STD 810G Sturzschäden am LG G6 kein Garantiefall darstellen, da es sich nicht um ein spezielles Outdoor-Modell handelt. Merkwürdige Geheimniskrämerei Stutzig macht nur, dass die Liste der teilnehmenden Märkte bis auf weiteres nicht öffentlich einsehbar ist. Wer wissen will, ob man sein kaputtes LG-Smartphone im örtlichen MediaMarkt oder Saturn reparieren lassen kann, muss vorher die Service-Hotline unter 01806 115411 anrufen. Ein Gespräch kostet 20 Cent aus dem deutschen Festnetz oder 60 Cent vom Smartphone/Handy aus.

Die Preise für bestimmte Reparaturen liegen am jeweiligen Service-Punkt in den Filialen des Pilotprojektes aus. Es liegt daher der Schluss nahe, dass je nach Standort und Größe des Marktes leicht abweichende Preise gelten.

Wenn das Handy kaputt geht, können Sie unter Umständen auch selbst aktiv werden - in unserem Ratgeber rund um die Handyreparatur helfen wir Ihnen weiter. Mehr zum Thema LG

vorherige Meldung   nächste Meldung
[Newsübersicht] RSS [Newsversand]