pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 23.01.18
27.12.2017 - 18:46
Aktion

Telekom-Netz: Allnet-Flat mit 2 GB für unter 10 Euro

Internet-Zugang aber "nur" über UMTS

Aktionstarif von klarmobil

Aktionstarif von klarmobil
Foto: ave_mario - fotolia.com, klarmobil

Der Mobilfunk-Discounter klarmobil hat eine als "Silvesterkracher" bezeichnete Aktion gestartet. So bietet das zur freenet-Gruppe gehörende Unternehmen eine Allnet-Flatrate mit 2 GB ungedrosseltem Datenvolumen pro Monat für 9,99 Euro monatliche Grundgebühr an. Der Tarif wird im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom realisiert. Doch handelt es sich dabei wirklich um ein Tarif-Schnäppchen? Wir haben uns die Allnet Flat 2000, wie sich der Aktionstarif nennt, einmal näher angesehen.

Die Kunden bekommen eine Flatrate für Telefongespräche in alle Netze. Der SMS-Versand ist dagegen nicht in der monatlichen Grundgebühr enthalten. Stattdessen schlägt jede verschickte Kurzmitteilung mit 9 Cent zu Buche. Dazu kommt eine Daten-Flatrate mit monatlich 2000 MB ungedrosseltem Datenvolumen. Dabei stehen bis zu 42 MBit/s im Downstream über UMTS bzw. DC-HSPA zur Verfügung. Der Zugang zum LTE-Mobilfunknetz ist nicht möglich.

Der Aktionstarif kommt ohne Datenautomatik aus. Ist das Highspeed-Datenvolumen verbraucht, so wird die Performance des mobilen Internet-Zugangs auf maximal 32 kBit/s im Downstream gedrosselt. Der größte Nachteil für die Online-Nutzung ist indes der Verzicht auf den LTE-Zugang, zumal das UMTS-Netz der Deutschen Telekom bei weitem nicht den Ausbaustand des 4G-Netzes erreicht. Bonus für Rufnummernportierung

Im Tarif ist auch das EU-Roaming inklusive, wobei die Aktivierung erst sechs Wochen nach Vertragsabschluss erfolgt. Zudem profitieren Kunden, die ihre bestehende Handynummer zu klarmobil mitbringen, von einem Bonus in Höhe von 25 Euro. Dabei gilt es zu bedenken, dass beim bisherigen Provider Kosten in Höhe von bis zu 29,95 Euro für die Rufnummernportierung anfallen können. Der Bonus fällt demnach kleiner aus als die Kosten, die für die Mitnahme der Telefonnummer einkalkuliert werden müssen.

Bei Vertragsabschluss werden zudem einmalige Anschlussgebühren von 19,99 Euro berechnet. Ferner ist zu beachten, dass der günstige Monatspreis von 9,99 Euro nur für die Dauer der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit gilt. Kunden, die den Vertrag nicht mindestens drei Monate vor Ablauf der Bindefrist kündigen, zahlen dann 24,99 Euro, was wiederum gerade auch unter der Berücksichtigung des fehlenden LTE-Zugangs kein Schnäppchen mehr ist.

Wenn auch Sie auf der Suche nach einem neuen Smartphone-Tarif sind, werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Tarifvergleich auf teltarif.de

Anzeige:
Mehr zum Thema klarmobil

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]