pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 18.10.19
19.09.2019 - 13:42
Aktion

Telekom-Netz: Allnet-Flat mit 6 GB LTE für 12,99 Euro

Preis gilt für die Mindestvertragslaufzeit

klar­mobil hat einen Akti­onstarif aufge­legt, bei dem das monat­liche Daten­volumen gegen­über den Stan­dard­kondi­tionen verdop­pelt wird. So wird aus der Allnet-Flat 3 GB LTE die Allnet-Flat 6 GB LTE. Der monat­liche Grund­preis bleibt dabei unver­ändert. Für die Dauer der zwei­jährigen Mindest­vertrags­lauf­zeit werden monat­lich 12,99 Euro berechnet. Für Kunden, die den Vertrag darüber hinaus behalten, steigt der Preis ab dem 25. Monat auf 24,99 Euro.

Die Kunden erhalten eine im Mobil­funk­netz der Deut­schen Telekom reali­sierte Allnet-Flat für Tele­fonate und den SMS-Versand. Dazu kommen jeden Monat 6 GB unge­dros­seltes Daten­volumen für den mobilen Internet-Zugang über EDGE, HSPA und LTE. Stan­dard­mäßig liegt die maxi­male Daten­über­tragungs­rate bei 25 MBit/s.

Für einen Aufpreis von 3 Euro pro Monat können die Kunden die LTE-50-Option buchen. Damit verdop­pelt sich die maxi­male Daten­geschwin­digkeit bei Down­loads auf 50 MBit/s. Ist das High­speed-Daten­volumen verbraucht, so wird die Perfor­mance des mobilen Internet-Zugangs auf maximal 32 kBit/s gedros­selt. Jeweils zu Beginn des nächsten Abrech­nungs­zeit­raums steht wieder die volle Band­breite zur Verfü­gung. Monat­lich künd­barer Tarif wenig attraktiv

Aktionstarif von klarmobil

Aktionstarif von klarmobil
Screenshot: teltarif.de, Quelle: klarmobil.de

Die Aktion gilt nur für den Tarif mit zwei­jähriger Mindest­vertrags­lauf­zeit. Beim monat­lich künd­baren Vertrag, der mit einer Grund­gebühr von 19,99 Euro zu Buche schlägt, bleibt es bei 3 GB LTE-Daten­volumen pro Monat. Auch hier kann die maxi­male Über­tragungs­geschwin­digkeit mit der LTE-50-Option für 3 Euro Extra-Gebühr im Monat verdop­pelt werden.

Für beide Tarife gilt, dass die Kunden ihre SIM-Karte auch im EU-Roaming ohne zusätz­liche Kosten nutzen können. Zudem werden bei Vertrags­abschluss Anschluss­gebühren in Höhe von 19,99 Euro berechnet. klar­mobil wirbt damit, dass man eine bestehende Handy­nummer "kostenlos mitbringen" kann. Dabei gilt es aller­dings zu berück­sich­tigen, dass der bishe­rige Provider bis zu 30 Euro für die Rufnum­mern­portie­rung berechnen kann.

Ein Blick auf unseren Tarif­vergleich zeigt, dass das Akti­onsan­gebot sehr günstig ist, wenn man einen Vertrag im Telekom-Netz mit LTE-Zugang nutzen möchte. Das gilt aller­dings nur für die ersten 24 Monate. Zum Monats­preis von 24,99 Euro nach Ablauf der Mindest­vertrags­lauf­zeit gibt es güns­tigere Alter­nativen. Mehr zum Thema klarmobil

 

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]