pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 26.04.19
14.04.2018 - 12:05
Wettstreit

Kamera-Vergleichstest: Können 40 Megapixel mehr als 12 Megapixel?

Fazit

Technologisch ist die Kamera des Huawei P20 Pro der Konkurrenz weit überlegen. Der 40-Megapixel-Sensor erfasst die Fotos in einer Schärfe und mit einem Detailreichtum, die bisher mit Handykameras nicht möglich waren. Auch der höhere optische Zoom (3x statt 2x) hängt die Konkurrenz ab. Dank beider Maßnahmen kann das P20 Pro in so gut wie allen Bildern viel mehr Details auflösen als die Konkurrenzgeräte. Dort, wo wir Detailausschnitte aus größeren Bildern gewählt haben, gewinnt so gut wie immer das P20 Pro, teils sogar haushoch.

Leider schwächelt das P20 Pro bei Farbwiedergabe und Belichtung noch etwas. Wir konnten sowohl Beispiele finden, wo das P20 Pro zu kräftige Farben aufnimmt (das Grün der Tulpe) als auch Beispiele, wo die Farben zu flau waren (mehrere Bilder im Schloss von Versailles). Auch die Belichtung ist beim P20 Pro nicht immer optimal. Die Szene mit dem Fluss ist unterbelichtet und so verliert hier das P20 sogar gegen das technisch ältere iPhone X.

Beim Schloss Neuschwanstein löst das P20 trotz vielfacher Pixelzahl so manches Detail nicht so gut auf wie das Samsung Galaxy S9 Plus. Vielleicht hat hier der Autofokus nicht richtig scharf gestellt oder die Software hat bei der Kombination der beiden unterschiedlich hoch aufgelösten Bilder der Weitwinkel- und der Zoom-Linse noch Probleme.

An anderer Stelle kann jedoch die Software des P20 punkten. Beim schwierigen Bild von "Berlin bei Nacht" vom Fernsehturm aus gewinnt das P20 dank des Nachtmodus haushoch.

Interessante Ergebnisse beim Vergleich der drei Kameras
vorheriges Bild
weiter...
Bild 24/24 Fotos: Apple/Huawei/Samsung/teltarif.de, Montage: teltarif.de

Mehr zum Thema Kamera

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]