pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 21.08.18
03.06.2018 - 10:15
Mobile Payment

Münzen sind ein alter Hut: Straßenmusiker akzeptieren Karte

Bargeldlose Spenden für Londons Straßenmusiker

Straßenmusiker

Straßenmusiker in London.
dpa

Straßenmusiker in London sind offenbar wesentlich früher in der digitalisierten Welt angekommen als so manche deutsche Gastronomen, denn die Musiker akzeptieren bargeldlose Spenden in Form von Kartenzahlung. Möglich mach dies der von PayPal übernommene Lesegeräte-Spezialist iZettle aus Schweden in Zusammenarbeit mit der Interessenvertretung der Straßenkünstler in der britischen Millionen-Metropole. "Mehr Menschen als zuvor geben etwas"

Menschen, die in gebückter Haltung vor Straßenkünstlern in London stehen, um in der Tasche oder dem Portemonnaie nach Geld zu suchen, werden sich wohl in Zukunft etwas seltener finden lassen. Wer etwas geben möchte und nichts zur Hand hat, kann bei den Musikern kontaktlos mit der lesbaren Kreditkarte, dem Smartphone oder der Smartwatch eine individuelle Spende hinterlassen. Die Lesegeräte von iZettle können die Interpreten entweder mit ihren Smartphones oder einem Tablet verbinden. Ob es sich dabei um eine großzügige Spende des Unternehmens handelt oder ob sie die Geräte bezahlen müssen, ist jedoch noch unklar. Doch offenbar finden beide Seiten Gefallen an der bargeldlosen Zahlerei.

Gegenüber der BBC äußerte die Straßenmusikerin Charlotte Campbell, dass ihre Einnahmen deutlich gestiegen seien: "Mehr Menschen als je zuvor geben etwas, während ich singe, und wenn einer etwas gibt, folgen oft andere." Eine Aussage, die auch dem Londoner Bürgermeister Sadiq Khan freuen dürfte, schließlich wird das Projekt von ihm gefördert. Seiner Ansicht nach gebe das neue Zahlungssystem den Musikern eine weitere Möglichkeit, Geld einzunehmen. "Jetzt können mehr Londoner die brillanten, talentierten Straßenkünstler der Hauptstadt unterstützen", gibt er der BBC zu Protokoll.

Und nicht nur die Londoner Bürger, vielleicht auch die deutschen Touristen, denn die haben weitaus weniger Gelegenheiten um mit der Karte zahlen zu können.

In einer weiteren Meldung berichten wir, welches Unternehmen das kontaktlose Zahlen zuletzt sogar wieder eingestellt hat. Mehr zum Thema Mobile Payment

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]