pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 19.05.19
27.10.2015 - 12:29
Carrier Billing

iPhone: o2 startet App-Kauf per Handy-Rechnung

Erste Kunden bereits freigeschaltet

Nutzer eines Android-Smartphones, eines Windows Phone und eines Blackberry kennen schon lange die Möglichkeit, Apps im Google Play Store, im Windows Phone Store und in der Blackberry World nicht per Kreditkarte, Bankeinzug oder Paypal zu bezahlen, um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Stattdessen ist die Bezahlung auch über die Handyrechnung eines Laufzeitvertrags oder über Prepaid-Guthaben möglich.

Ab sofort steht dieses Feature für erste deutsche Kunden auch mit dem iPhone von Apple zur Verfügung. Dazu hat Telefónica eine entsprechende Vereinbarung getroffen. Bislang profitieren von der Zahlung per Handyrechnung oder mittels Prepaid-Guthaben aber nur Nutzer von SIM-Karten von o2 bzw. von Partnermarken des Münchner Mobilfunk-Netzbetreibers. Aktivierung schrittweise für alle Kunden

AppStore von Apple

AppStore von Apple
Foto: teltarif.de

Die Aktivierung der Kunden für die neue Bezahlmethode erfolgt sukzessive. Es ist demnach gut möglich, dass eine Interessenten derzeit noch keine Möglichkeit haben, ihren Apple-Account auf die Zahlung per Handy-Rechnung umzustellen. Im kurzen Test von teltarif.de klappte das beispielsweise bei einer o2-Karte problemlos, während die Funktion für den zweiten o2-Vertrag noch nicht angezeigt wird.

Die neue Zahlungsart kann direkt vom iPhone aus eingerichtet werden. Dazu muss man das Menü aufrufen, das die Details zur Apple-ID und dort wiederum die Zahlungsmethoden anzeigt. Das ist beispielsweise über den AppStore, über die iTunes-App und über Apple Music möglich. Hier sollte neben Visa, MasterCard und Amex jetzt auch die Handyrechnung als Zahlungsmethode auftauchen.

Die Nutzer können zudem festlegen, ob die Rufnummer der im iPhone befindlichen SIM-Karte oder eine andere Handynummer verwendet werden soll. Um Missbrauch zu verhindern verschickt o2 an die ausgewählte Rufnummer einen Bestätigungscode, der zur Umstellung benötigt wird. Carrier Billing am iPhone bislang nur bei Telefónica

Carrier Billing für o2-Kunden

Carrier Billing für o2-Kunden
Foto: teltarif.de

Telefónica ist der erste deutsche Mobilfunk-Anbieter, der Carrier Billing für das iPhone einführt. Wir haben versucht, den Dienst auch mit Vertragskarten der Deutschen Telekom und von Vodafone zu aktivieren. Hier werden aber weiterhin nur die bislang bereits bekannten Zahlungsmethoden für Einkäufe im AppStore bzw. bei iTunes angeboten.

Zum Tragen kommt die Zahlung per Handyrechnung - wie auch jede andere Zahlungsmethode bei Apple - immer dann wenn sich auf dem Account kein Guthaben befindet. Wer also beispielsweise vergünstigte iTunes-Guthabenkarten gekauft und diese auf seine Apple-ID aufgeladen hat, zahlt zunächst automatisch über dieses Guthaben. Erst wenn dieses Guthaben aufgebraucht ist, erfolgt die Zahlung per Handyrechnung oder die Kreditkarte.

Mehr zum Thema Apple iPhone

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]