pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 15.12.17
07.12.2017 - 16:21
Gerüchteküche

Kreise: Apple bringt neues iPhone mit Metallgehäuse

Außerdem günstiges iPad für Einsteiger

Die diesjährige iPhone-Generation ist erst seit wenigen Wochen auf dem Markt. Schon überschlagen sich die Gerüchte zu den Smartphones, die Apple im kommenden Jahr auf den Markt bringen könnte. Derzeit gibt es Hinweise dazu, dass der amerikanische Technologiekonzern 2018 gleich vier neue Smartphone-Modelle veröffentlichen könnte - so viele wie noch nie zuvor in einem Kalenderjahr.

Nachdem die drei in diesem Jahr veröffentlichten iPhones generell mit einer Rückseite aus Glas ausgestattet sind, soll der Hersteller für 2018 auch wieder ein Modell mit Metallgehäuse in Planung haben, wie das Onlinemagazin GSM Helpdesk berichtet. Die Glasrückseite wurde vornehmlich nicht aus Designgründen eingeführt, sondern zur Realisierung der kabellosen Aufladefunktion für den Akku. Neues iPhone ohne kabellose Ladetechnik?

Gerüchte um die nächste iPhone-Generation

Gerüchte um die nächste iPhone-Generation
Foto: Apple/teltarif.de

Unklar ist, ob der Hersteller beim geplanten neuen iPhone mit Metallrückwand auf die kabellose Aufladung verzichtet oder ob das Feature möglicherweise anders realisiert wird. Das Smartphone soll außerdem einen 6,1 Zoll großen Touchscreen bekommen, bei dem die LCD-Technik zur Anwendung kommt. Es könnte sich demnach um eine Art Nachfolger für iPhone 8 und iPhone 8 Plus handeln.

Zwei weitere neue Smartphones werden voraussichtlich mit AMOLED-Bildschirmen ausgestattet. Einer dieser Handhelds soll ein 5,8 Zoll großes Display bekommen. Dabei dürfte es sich um den direkten Nachfolger des iPhone X handeln. Ein weiteres Gerät bekommt den Angaben zufolge einen 6,3-Zoll-AMOLED-Touchscreen. Das wäre quasi die "Plus-Version" zum iPhone X, über die bereits in den vergangenen Wochen spekuliert wurde. iPad für 259 Dollar Bereits vor einigen Tagen berichtete DigiTimes zudem über Pläne für ein iPad-Modell, das zu Verkaufspreisen ab 259 Dollar zu haben sein wird. Der Bericht stützt sich auf Zulieferkreise. Mit dem Tablet, das ein 9,7 Zoll großes Display bekommen soll, könnte Apple preissensible Kunden ansprechen. Allerdings hatten sich DigiTimes-Gerüchte in der Vergangenheit nicht immer bestätigt. So gesehen bleibt es abzuwarten, ob Apple tatsächlich ein iPad auf den Markt bringt, das auch in Europa für unter 300 Euro verkauft werden könnte.

Ebenfalls schon vor einigen Tagen gab es Hinweise auf ein viertes neues Smartphone von Apple im kommenden Jahr. Dabei handelt es sich um einen Nachfolger für das iPhone SE. Details zum neuen Apple-Smartphone mit 4-Zoll-Touchscreen finden Sie in einer weiteren Meldung.

Anzeige:
Mehr zum Thema Apple iPhone

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]