pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 25.04.19
05.11.2018 - 18:49
International

iPhone: eSIM-Tarif für mehr als 80 Länder ausprobiert

Datenverbrauchsanzeige in Echtzeit

Wie sich im Rahmen des Tests weiter gezeigt hat, lässt sich der Datenverbrauch über die Truphone-App in Echtzeit abrufen. Jeweils wenige Sekunden, nachdem wir beispielsweise einen Download durchgeführt hatten, war in der App der jeweils aktuelle Stand abrufbar. Auch Tethering, also die Nutzung des iPhone als WLAN-Hotspot für Tablet und/oder Notebook war problemlos möglich.

Mit Truphone steht auf der eSIM der aktuellen iPhone-Generation ein interessanter, weil in vielen Ländern der Welt nutzbarer Datentarif zur Verfügung. Mag der Dienst in Zeiten von EU-Roaming in weiten Teilen Europas für deutsche Kunden nicht relevant sein, so steht Truphone beispielsweise auch in der Schweiz zur Verfügung. Auch in Großbritannien steht das Angebot bereit, während es derzeit noch unklar ist, wie die Insel nach dem Brexit tariftechnisch behandelt wird.

Interessant ist die Roaming-eSIM aber auch für Kunden mit exotischen Reisezielen. Die USA und Mexiko zählen ebenso wie Australien und Südafrika zu den abgedeckten Ländern. Dennoch weist die Verfügbarkeit noch Lücken auf. So steht der Truphone-Prepaid-Tarif etwa in Ägypten, China und den Vereinigten Arabischen Emiraten bislang nicht bereit, um nur einige beliebte Reiseländer zu nennen.

Problematisch ist auch die "Degradierung" des iPhone zu einem reinen Daten-Gerät. Wer auch seinen herkömmlichen Mobilfunktarif über die eSIM nutzt, kann nach der Umschaltung auf das Truphone-Profil keine herkömmlichen Handy-Gespräche mehr führen. Nutzer können auf WhatsApp Call, Skype oder iMessage ausweichen bzw. eine beliebige VoIP-App installieren. Wünschenswert wäre es dennoch, dass Truphone auch einen Sprach- und SMS-Tarif anbietet.

Datenanzeige in Echtzeit
vorheriges Bild
weiter...
Bild 12/12 Foto: teltarif.de

Mehr zum Thema Apple iPhone

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]