pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 17.07.19
20.03.2019 - 09:15
Gerüchteküche

Zulieferer: Das ist neu beim iPhone 11

Außerdem iOS 12.2 auf der Zielgeraden

Apple wird die diesjährige iPhone-Generation voraussichtlich im September vorstellen und demnach am Zeitplan der Vorjahre festhalten. Wie immer überschlagen sich aber bereits jetzt die Gerüchte um Features, die das iPhone 11 bekommt. Das Onlinemagazin Macotakara stützt sich dabei nach eigenen Angaben auf Informationen, die man aus Kreisen der Zulieferer von Apple bekommen haben möchte.

Demnach wird sich Apple in diesem Jahr auf Verbesserungen bei der Kamera seiner Smartphones konzentrieren. Den Angaben zufolge werden die neuen iPhone-Modelle eine Hauptkamera mit drei Linsen bekommen, wie sie bei einigen Mitbewerbern aus dem Android-Lager längst üblich ist. Denkbar wären verbesserte Weitwinkel- und Zoom-Eigenschaften. Display-Größen bleiben unverändert

Hinweise auf das nächste iPhone

Hinweise auf das nächste iPhone
Foto: teltarif.de

Auch in diesem Jahr wird mit drei neuen Handys von Apple gerechnet. Die Displaygrößen sollen gegenüber den Varianten aus dem vergangenen Jahr unverändert bleiben. Demnach wird es je ein neues iPhone-Modell mit 5,8 und 6,5 Zoll großem OLED-Touchscreen geben. Dazu kommt ein Gerät mit 6,1 Zoll großem LCD-Display.

Ein leistungsstärkerer A13-Prozessor gilt als gesetzt. Zudem werden performantere Akkus und verbessere Face-ID-Sensoren erwartet. Gerüchte gibt es zudem über ein mattes Glas-Gehäuse und einen Wechsel vom Lightning- zum USB-C-Anschluss. Letztgenannte Änderung hat Apple beim iPad Pro bereits im vergangenen Jahr vollzogen. Kommt iOS 12.2 nächste Woche? Lange vor der nächsten iPhone-Generation werden wir das nächste Software-Update für die mobilen Apple-Geräte sehen. Zu Wochenbeginn hat der Hersteller die mittlerweile sechste Beta-Version von iOS 12.2 veröffentlicht. Diese steht für registrierte Entwickler und interessierte Endverbraucher gleichermaßen zur Verfügung. Denkbar wäre die Freigabe der finalen Version im Rahmen des Apple-Events am kommenden Montag.

Für diese Theorie spricht, dass mit iOS 12.2 Dienste wie die neue News-Flatrate und der TV- und Film-Streamingdienst von Apple auf iPhone, iPad und iPod touch freigeschaltet werden könnten. Um diese Angebote geht es bei der Veranstaltung, die passenderweise das Motto "It's show time" trägt. Ebenfalls noch vor den nächsten iPhone-Modellen werden wir iOS 13 sehen. Der Termin für die diesjährige WWDC-Entwicklerkonferenz steht mittlerweile fest.

Mehr zum Thema Apple iPhone

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]