pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 23.04.18
19.03.2018 - 18:34
Android-8.0-Updates

Android 8 für P10 (Plus) und Xperia XA1 (Plus / Ultra)

Huawei und Sony mit Update-Offensive

Es werden aktuell mehrere Smartphone-Modelle von Huawei und Sony mit einem Update auf Android 8.0 versorgt. Während das chinesische Unternehmen Besitzer der Mobilgeräte P10 und P10  Plus mit Oreo den Alltag versüßt, stattet der japanische Konkurrent die Telefone Xperia XA1, Xperia XA1 Plus und Xperia XA1 Ultra mit der achten Iteration des Google-OS aus.

Nutzer eines Galaxy Note 8 können sich ebenfalls freuen, denn Samsung hat die Oreo-Aktualisierung für das Phablet bereits in Frankreich eingeleitet.

Das Oreo-Update für das Huawei P10 und das Samsung Galaxy Note 8

Das Oreo-Update für das Huawei P10 und das Samsung Galaxy Note 8
Juanbad (xda-Developers) / Benedict Sy (Facebook)

Huawei und Sony: Rollout von Android 8.0 für diverse Mobilgeräte Das letztjährige Smartphone-Oberklasse-Gespann Huawei P10 und P10 Plus wird endlich von der veralteten Nougat-Softwarebasis befreit. Der Hersteller stellt den Anwendern global ab sofort ein Update auf Android 8.0 zur Verfügung. Neben der neuen Benutzeroberfläche EMUI 8.0 gibt es die bekannten Oreo-Features, wie den Bild-in-Bild-Modus und die verbesserten Benachrichtigungen.

Für den März-Sicherheitspatch hat es aber leider nicht gereicht, die Aktualisierung wartet lediglich mit dem Security Patch vom vergangenen Februar auf. Sony macht es allerdings in diesem Punkt auch nicht besser, das Android-8.0-Update der XA1-Serie beinhaltet ebenfalls die Februar-Sicherheitsebene. Jedoch profitieren die Nutzer auch bei dieser Oreo-Version von der Möglichkeit, zwei Apps auf einem Bildschirm anzeigen zu können, den Benachrichtigungs-Kategorien, einer besseren Akkulaufzeit und der App-unabhängigen Autovervollständigung bei Passworteingaben. Galaxy Note 8: Android-8.0-Rollout in Frankreich gestartet Unser Nachbarland Frankreich wird bereits mit Oreo für das 2017er Samsung-Phablet bedacht. Diese Variante kommt unter anderem mit mehr Always-on-Uhren, einer optimierten Tastatur und übersichtlicheren Systeminformationen daher. Momentan ist das Update zwar nicht in Deutschland verfügbar, es dürfte jedoch nur wenige Tage dauern, bis sich dieser Umstand ändert.

Es gibt zwar auch die Möglichkeit, das deutsche Galaxy Note 8 via Odin-Firmware mit französischer Software auszustatten, allerdings ist diese Methode nur versierten Nutzern anzuraten. Das Samsung-Sicherheitssystem Knox soll jedenfalls bei dieser Prozedur nicht alarmiert werden. Im xda-Developers-Forum gibt es eine Anleitung für das Flashen des Oreo-Updates. Wir raten allerdings dazu, auf die offizielle deutsche Version zu warten.

Anzeige:
Mehr zum Thema Android Oreo

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]