pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 20.08.19
26.03.2019 - 17:37
Neues aus china

Huawei-Highlight: Smarte Sonnenbrille mit Stereo-Speakern

Neue smarte Gadgets aus dem Reich der Mitte

Der chinesische Smartphone-Riese Huawei hat das Event in Paris nicht nur zu Vorstellung seiner neuen Flaggschiff-Smartphones P30 und P30 Pro genutzt, sondern gleich noch spannende Gadgets mit präsentiert. Neben neuen Kopfhörern - oder besser gesagt: zwei verschiedenen Ohrsteckern - und neuen Farbvarianten der aktuellen Huawei-Smartwatch stach ein Gadget besonders hervor, das ganz Höhepunkt-like als letztes enthüllt wurde. Was auf die Ohren

Huawei FreeBuds Lite

Huawei FreeBuds Lite
Bild: teltarif.de

Huawei hat gleich zwei verschiedene Ohrstecker vorgestellt. Die "Huawei FreeLace" sehen stark nach Sport aus. Die Ohrstecker befinden sich an einem Kabel, das um den Hals gelegt wird, werden aber per Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt. Gleiches gilt auch für die "Huawei FreeBuds Lite". Die kabellosen Ohrstecker ähneln Apples AirPods, wirken auf Huaweis Bildmaterial aber einen Tacken kürzer. Schön ist hier, dass die Buds auch in der Farbe Schwarz erhältlich sind. Eine nicht so auffällige helle Farbe im Ohr wird sicherlich nicht wenige Käufer ansprechen. Die FreeLace-Stecker kosten nach UVP 99 Euro, die Buds schlagen mit 119 Euro zu Buche. Power für unterwegs

Das kostet Richards Technik-Spaß

Das kostet Richards Technik-Spaß
Bild: teltarif.de

Das neue Huawei P30 Pro mit seinem 4200 mAh starken Akku unterstützt die hauseigene Schnell-Ladefunktion "Huawei SuperCharge". Damit ist es möglich, den Stromspeicher mit 40 Watt in einer hohen Geschwindigkeit zu befüllen. Der Hersteller hat eine Powerbank vorgestellt, die das Aufladen des Akkus auch ohne Stromkabel in dieser Geschwindigkeit ermöglicht. Die "SuperCharge Power Bank" fasst 12 000 mAh und kostet nach unverbindlicher Preisempfehlung 99 Euro. Neue Watch-Farben

Huawei Watch GT (42 mm) in neuer Farbe

Huawei Watch GT (42 mm) in neuer Farbe
Bild: teltarif.de

Die Huawei Watch GT ist kein neues Smartwatch-Modell, erfährt jetzt aber durch weitere Farbvarianten eine Frischekur. Die Variante mit 42 mm-Gehäuse kommt jetzt in "Ceramic Bezel Cutting" in den Farben Schwarz und Weiß und kostet 229 Euro.

Huawei Watch GT (46 mm) in neuer Farbe

Huawei Watch GT (46 mm) in neuer Farbe
Bild: teltarif.de

Die Variante mit 46 mm-Gehäuse wird es jetzt mit einem "Titanium Grey Case" mit den Armbandfarben Orange und Grün zu einer UVP von 249 Euro geben. One More Stylish Thing

Jetzt kommt's: Das "One More Stylish Thing"

Jetzt kommt's: Das "One More Stylish Thing"
Bild: teltarif.de

Nicht nur "Obst"-Liebhaber können bei den jährlichen Keynotes auf ihre Kosten kommen, auch Huaweis CEO Richard Yu zückte noch eine Bonuskarte, als alle glaubten, das Event sei vorbei. Bei "One More Stylish Thing" konnte er sich selbst das Geschmunzel nicht verkneifen, erinnert das Intro zum nächsten Huawei-Gadget doch stark an Apples "One More Thing" - ein bisschen vielleicht.

Richard Yu ging kurz von der Bühne und kam mit einer coolen Sonnenbrille auf der Nase zurück. Was zum krönenden Abschluss ein wenig wirkte wie bei "Men in Black" und zeigen sollte, wie cool Huawei doch ist, entpuppte sich aber schnell als das "Stylish Thing".

Die neue, smarte Huawei-Brille

Die neue, smarte Huawei-Brille
Bild: teltarif.de

Bei dem "Huawei Gentle Monster" handelt es sich um smarte Eyewear, die laut Hersteller bereits im Juli dieses Jahres auf den Markt kommen könnte. Das Datum ist allerdings geschätzt und man sollte sich daher nicht darauf versteifen.

Einen Rundumlauf zu allen Features des Pakets machte Yu nicht. Demnach könnten noch mehr Funktionen in der smarten Brille stecken als im Rahmen des Pariser Events offenbart. Was jedenfalls bekannt ist, hinterlässt einen interessanten Eindruck. Zunächst mal sieht die Brille tatsächlich aus wie eine echte Sonnenbrille und nicht wie ein Kompromiss, nur um Technik in ein alltägliches Hilfsmittel zu pressen. Neben einer IP67-Zertifizierung als Schutz gegen Wasser und Schmutz, verfügt die Brille über zwei Lautsprecher und zwei Mikrofone mit Geräuschunterdrückung. Interessant sind die fehlenden Knöpfe oder Buttons. Laut Huawei soll ein Tippen an den Brillenrand genügen, um beispielsweise einen Telefonanruf entgegen zu nehmen. Die Präsentation zeigte übrigens neben der Sonnenbrille auch noch normale Brillen. Über den Preis hat Huawei allerdings noch kein Wort verloren.

Smartes Brillen-Etui

Smartes Brillen-Etui
Bild: teltarif.de

Passend zur Brille liefert der Hersteller gleich ein Case dazu, mit dem sich das smarte Guck-Gerät per "NFC Contactless Charging" aufladen lässt. Dazu muss die Brille nur in das Case eingelegt werden, damit der Kontakt zum Lademodul aufgebaut wird.

Mehr zur Vorstellung des Huawei P30 (Pro) lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Mehr zum Thema Großereignisse und Events

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]