pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 21.08.19
11.06.2019 - 16:14
U19e und Desire 19+

HTC U19e & Desire 19+: Neue Mittelklasse-Smartphones

Erste Modelle mit Triple-Cam und Waterdrop-Notch

HTC bringt auf dem Heimat­markt Taiwan zwei neue Mittel­klasse-Smart­phones in die Geschäfte. Das erste der beiden Modelle, das U19e, wird von einem Qual­comm 710 Chipset ange­trieben. Der Octa-Core-Prozessor wird von 6 GB RAM und 128 GB Spei­cher unter­stützt. Zusätz­lich gibt es einen Steck­platz für micro-SD-Karten. Das U19e hat ein 6-Zoll-Display mit 1080 x 2160 Pixel Auflö­sung (Full HD+) und 18:9 Bild­format. Dual-Kamera und Water­drop-Notch

Das neue HTC U19e mit Waterdrop-Notch

Das neue HTC U19e mit Waterdrop-Notch
Bild: HTC

Die Haupt­kamera ist eine Dual-Kamera mit 12 und 20 Mega­pixel-Auflö­sung, letz­tere hat eine Optik mit Blende f/1.8. Die Haupt­kamera kann Videos in 4K-Auflö­sung aufnehmen, eine KI soll für bessere Bilder sorgen. Die Selfie-Kamera über­trifft mit 24 Mega­pixel die Auflö­sung der Haupt­kamera, hat aber nur eine Optik mit Blende f/2.0.

Der Akku ist mit 3930 mAh recht groß­zügig bemessen, er unter­stützt auch die Schnell­lade­technik QuickCharge 4.0. Daneben gibt es auf der Rück­seite einen Finger­abdruck­sensor und dank HTC Boom Sound soll das Handy auch bei Musik-Freunden Anklang finden. Als Beson­derheiten unter­stützt das Gerät auch Mira­cast und Display Port über die USB-3.1-Buchse. In Taiwan ist das U19e ab morgen erhält­lich und kostet dort umge­rechnet rund 420 Euro.

Das HTC Desire 19+ mit Triple-Kamera

Das HTC Desire 19+ mit Triple-Kamera
Bild: HTC

Desire 19+: Erstes HTC-Modell mit Triple-Kamera Das zweite Modell, das HTC in Taiwan auf den Markt bringt, ist das Desire 19+. Es ist das erste HTC-Smart­phone mit Triple-Kamera. Als Prozessor arbeitet ein Medi­atek Helio P35 Octa-Core, dem 6 GB RAM und wahl­weise 64 GB oder 128 GB Spei­cher zur Seite stehen. Das Display hat 6,2 Zoll Diago­nale und eine Water­drop-Notch.

Die Kamera auf der Rück­seite hat einen Sensor mit 13 Mega­pixel, einen 8 Mega­pixel-Sensor mit Ultra­weit­winkel-Optik, sowie einen 5-Mega­pixel-Tiefen­sensor. Die Selfie-Kamera auf der Vorder­seite löst mit 16 Mega­pixel auf und unter­stützt Gesichts­erken­nung und verschie­dene Beauty-Modes. Der Akku der Desire 19+ hat 3850 mAh Kapa­zität und auch hier gibt es einen Finger­abdruck­sensor auf der Rück­seite.

Wie das U19e kommt auch das Desire 19+ mit Android Pie und dem HTC Sense UI. Das Smart­phone wird in Taiwan mit 64 GB Spei­cher für rund 280 Euro ange­boten werden, mit 128 GB für etwa 310 Euro. Verfügbar wird es aber erst Anfang Juli sein.

Trotz dieser beiden neuen Geräte ist aber unge­wiss, ob HTC wirk­lich mit der Entwick­lung von Smart­phones weiter machen will. Gerüchten zufolge ist das Unter­nehmen bereits dabei, in China und Indien sein Geschäft deut­lich zurück­zufahren oder gar abzu­wickeln. teltarif.de berich­tete.

Mehr zum Thema Smartphone

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]